Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. Januar 2014 1 06 /01 /Januar /2014 22:10

A-Michelle-und-Denise.JPGSamstag, 21.12.2013/ Buckow

Ein besonderes Weihnachts-Highlight gab es für die Besucher des Gasthofes „Märkische Schweiz“ im Brandenburger Buckow. Denn unter dem Motto Schweizer Weihnacht mit Brandenburger Flair traten dort der Schweizer Country- und Schlagerstar Michelle Ryser und die Brandenburger Newcomerin Denise in einer weihnachtlichen Musikshow auf. An diesem Abend gab es dann noch eine Welturaufführung der beiden Interpretinnen.

Im voll besetzten und weihnachtlichen geschmückten Festsaal erlebten die Besucher eine tolle musikalische Show, die gar nicht mal viele Weihnachtslieder enthielt. Das weihnachtliche Flair und die Stimmung kamen durch einige Lieder, die Dekoration und die weihnachtliche Stimmung der A-Michelle-Ryser.JPGBesucher, die sogar aus Berlin anreisten. Als Moderator des Abends und Weihnachtsmann fungierte Burkhard Meise, besser als „Der Meise“ bekannt ist.

Die Show hatte zwei Blöcke mit einer Pause dazwischen, wo Denise und Michelle Ryser in jedem Block mit einem tollen neuen Outfit ihre Gäste musikalisch begeisterten. Denise fing mit einigen Coverversionen wie ein Song von Christina Stürmer an.Denise sang u. a. auch Hits von Nina Hagen und Andrea Berg.  Mit „Weißer Winterwald“ sang die schöne Sängerin eine gelungene Version des Welthits „Winterwonderland“. „Denise im Radio“ heißt die erste CD von ihr. Dieses Debüt stellte Denise an diesem Abend vor. Es handelt sich um eine Maxi-CD mit fünf Titeln und der aktuellen Single „Radio“ – eine Hymne auf das Radio.

A-Denise-singt.JPGWie ein Wirbelwind fegte der Schweizer Star Michelle Ryser dann über die Bühne und ihre rotblonden Haare wirbelten durch die Luft. Richtig weihnachtlich wurde dem Publikum bei ihrer Interpretation von „White Christmas“ zumute. Ihr Repertoire umfasst die Lieder aus ihrem aktuellen Doppelalbum „Volks-Country“, das Country-Schlager, deutschen Rock „n“ Roll  und englische Countryhits enthält. So begeisterte die aparte Schweizerin mit ihren eigenen Songs wie „Ach du Schreck“ und „Ich will Rock „n“ Roll“, oder auch der englische Country-Jodler „Cowboy-Yoodle-Song“. Mit ihrer Show sorgte Michelle Ryser mehr für Party als für weihnachtliche Besinnung. Auch mit ihrer Version von „Que sera“. Das war aber gut so. Die Line-Dance-Gruppe „Wild West Dancers“ begleiteten bei einigen Songs Michelle und sorgten für das Western-Feeling.

Zwischendurch gab es vom Weihnachtsmann noch ein kleines Weihnachtsquiz, wo die Besucher Kleinigkeiten gewinnen konnnten. Am Ende der Show gab es als Highlight und als Welturaufführung ein wunderbares Duett von Michelle Ryser und Denise. Die zwei S#ngerinnen A-Michelle-und-Denise1.JPGperformten den Countryklassiker „Country Roads“ und den besinnlichen Weihnachtshit „Halleluja“. Der Applaus und die Bravo-Rufe waren hier phänomenal. Damit ging eine wunderbare Weihnachtsveranstaltung in der Märkischen Schweiz zu Ende. Die richtige Schweiz war bei der kleinen Schwester Märkische Schweiz zu Gast.

Michelle wird im Jahre 2014 noch öfter in die Mark Brandenburg kommen. Sie trat auch im ARD-Silvesterstadl von Andy Borg auf.

 

Bericht: H. P. Sperber; Fotograf: Heiko Rücksties

Fotos: oben - Michelle Ryser & Denise; mitte rechts - Michelle Ryser, mitte links - Den!se; unten: Michelle Ryser & Den!se;

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Sternstunden der deutschen Musik - in News
Kommentiere diesen Post

Kommentare