Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

Irgendwo - die Livepremiere von LaVie

3. April 2014 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

O---Rosa-Hahn---Klaus-Beyer---LaVie---Duri.jpg

LaVie-in-Zuhlsdorf.jpgP---Lavie-und-Klaus.jpgLaVie ist ein neuer Name auf dem Musikmarkt und stammt aus dem Land Brandenburg. Sie singt deutsche Popsongs und will damit sich einen Namen machen. Momentan steht die kleine dunkelhaarige Powerfrau im Studio, um neue Lieder aufzunehmen. Eins ist schon fertig und wurde bei dem Jahresfest der Bahnhofstube im brandenburgischen Zühlsdorf (am 29. März) uraufgeführt.

 

Neben LaVie.waren an diesem Tag noch Duri Krasniqi, Rosa Hahn und Klaus Beyer für das musikalische Programm verantwortlich. Der Betreiber der Bahnhofstube feierte das 1-jährige Bestehen unter seiner Regie und hatte für seine Jubiläumsgäste ein schönes Musik-Programm zusammengestellt. Die Künstler traten zweimal auf, einmal am Nachmittag und dann wieder am Abend. Im zweiten Block stellte dann LaVie den Gästen und einigen extra angereisten Fans von ihr, das neue Lied vor. „Irgendwo“ sang LaVie dann als Uraufführung für ihre Fans und den Festgästen. Aber nicht irgendwo, sondern im Festzelt von Zühlsdorf. Dieser tolle Popsong wurde von Andreas Schulte getextet und komponiert. Dirk Zaremba sorgte als Produzent für die musikalische Zugesetzt im Tonstudio und LaVie will mit ihrer Stimme dafür sogen, dass das Lied bekannt wird. Der starke Beifall und Bravo-Rufe waren der Beweis, dass sie auf dem richtigen Weg ist.

 

 

Zum Repertoire an diesem Tage zählte auch ihre aktuelle Single „Ich bin verliebt“, wobei Coversongs von Rosennstolz und Christina Stürmer. Ein Highlight war aber P---Lavie-und-HP2.jpgauch ihr Duett mit Duri Krasniqi - „Bis ans Ende der Welt“. Dieser Duetttsong ist eine wunderbare Ballade über die Liebe. Duri wurde durch seine erfolgreiche Teilnahme beim RTL-Supertalent bekannt. Zu seiner Live-PerformaP---Duri-und-LaVie1.jpgnce zählte u. a. sein deutscher Song „Traum“ und der englische Titel „My girl“.

 

 

 

Die 14-jährige Rosa Hahn sang einige deutsche und englische Poptitel. Besonders ihre feminine Interpretation des Prinzen-Hits „Alles nur geklaut“kam sehr gut an und brachte ihr tosenden Applaus. Das war ein sehr gelungener Auftritt des Musik-Neulings. Ein alter Hase im Geschäft ist der Berliner Klaus Beyer. Mit einer Auswahl seiner Lieder erfreute er die Jubiläumsgäste. Das waren u. a. seine aktuelle Single „Was Dein Mund nicht sagt“ und „Wenn der Tag die Nacht besiegt“..Der bekannte Rocksänger Shermann Noir kam extra nach Zühlsdorf, um LaVie live zu erleben.

 

 

 

Am späten Abend ging dann eine gelungene Geburtstagsparty zu Ende. LaVie, Duri Krasniqi, Rosa Hahn und Klaus Beyer sorgten für tolle Stimmung mit ihrem Programm. Da hatten Künstler und Gäste ihren Spaß.

 

 

 

Bericht: H. P. Sperber; Fotograf: Heiko Rücksties;

Fotos: oben links - Rosa Hahn, Klaus Beyer, LaVie und Duri; rechts - LaVie; mittig Klaus Beyer und LaVie,  unten links - Duri und LaVie, rechts u- LaVie und Reporter H. P. Sperber


 

Infos über LaVie gibt es bei Facebook unter LaVie-Musik 

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post