Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

Bella Musica Italiano mit Nicole Freytag feat Francesco

31. August 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Es wird wieder italienisch bei Nicole Freytag. Der neue Titel wird Italien-Fans erfreuen. Besonders Schlagerfans, welche dieses Jahr auf ihren Italienurlaub verzichten mussten. Mit „Sempre Sempre“ gibt sich das Duo Nicole Freytag feat. Francesco sehr italienisch.
 
Ein Sommersong so richtig zum Mitsingen und Träumen. Wenn die helle glockengleiche Stimme von Nicole Freytag in italienisch und deutsch erklingt, dazu der prächtige Tenor des Italieners Francesco einstimmt – dann gibt es einen musikalischen Hochgenuss. 2013 haben Nicole und Francesco schon einige Lieder gemeinsam aufgenommen und veröffentlicht. Fans können sich sicher daran erinnern. Auch an die kleine Konzerttournee, welche folgte. Es war ein neuer Musik-Abschnitt im Leben der quirligen Sängerin. Nun gibt es ein Wiederhören mit ihrem Opernstar Francesco im Lied „Sempre Sempre“ .

Als zweite Nummer im Italo-Rhythmus wird „Ich will Dich nie verlieren/Tutto vorrei“ im Summer-Love-Remix veröffentlicht.
Das Lied stammt aus der „alten“ Zeit der zwei Künstler und ist eine aufgepeppte Version. Beide Titel bringen das Italo-Feeling in die Herzen der Hörer.
Nicole Freytag und Francesco können sich bei diesen Aufnahmen durchaus mit Al Bano und Romina Power vergleichen. Schon vor sieben Jahren wurden sie mit den italienischen Superstars verglichen.
 
Label: Hitmix Music; Labelcode: LC 10507  
VÖ-Datum: 4. September 2020
1. Sempre, Sempre  3:46 Minuten  
ISRC: DEZ522000158
Musik: Michel Carre, Michel Yvon Gouty; Text: Vito Pallavicini
EMI Music Publishing
 
2. Ich will dich nie verlieren (Tutto vorrei) Summer loveRemix  3:22 Minuten
 ISRC: DEZ522000159
Musik: Roland Häring Text: Heike Fransecky
Verlag: Coco Melody  
Produktion: Roland Häring
Gitarren, Keyboard Programming: Roland Häring
Im Auftrag von DTVmusic Promotion
 
Mehr Infos zu den Künstlern gibt es auf ihren Plattformen der sozialen Medien wie Facebook oder Instagram; bei Nicole Freytag auch unter www.nicolefreytag.de
Info- und Bildquelle: DTVmusic Promotion/ Enrico Heller
 

 

 

Weiterlesen

Sherman Noir und sein Living-room-session-openair in Berlin

28. August 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Berlin im Juli bis September 2020
Da die gewohnten Living-room-sessions des Berliner Rockmusikers Sherman Noir wegen der Corona-Pandemie nicht mehr wie gewohnt im Berliner Eventlokal Kastanienwäldchen statt finden konnten, verlegte er sie als Openair auf die Sunset Station. So findet einmal im Monat diese Konzertreihe dort statt. Allerdings ohne Musikergäste und als „one man – one guitar“-show.
So war es am Sonntag den 23. August wieder soweit und die Fans kamen gerne.

Die Fans wurden nicht nur mit toller Rockmusik verwöhnt, sondern auch mit duften selbst gebackenen Kuchen, den Fans zuhause gebacken hatten und hier mit Kaffee zu günstigen Preisen abgaben. Wer lieber Deftiges mochte, der wurde mit Bratwurst und Bier fündig.
Sherman hatte eine große Palette seiner Hits im Gepäck. So konnten die Besucher seinen Hit „Miles away“ hören, oder „Dont get me wrong“. Aber auch seinen schon etwas älteren Hit „Fire and rain“, der inzwischen die Eröffnungshymne jeder seiner Konzerte ist. Aber auch Songs aus seinen letzten Album „Footprints“ durften nicht fehlen. Letztes Jahr feierte Sherman Noir sein 30-jähriges Bühnenjubiläum, wo es eine Dreier-CD-Compilation für die Fans zum Kaufen gab. Daraus waren auch einige Rocksongs zu hören. Der absolute Mitsing-Hit ist aber „100.000 butterflies“. Ein toller Fanchor begleitete den Künstler dabei.

Zwischen den Songs erzählte er Geschichten und Anekdoten aus seinen langen Rockmusiker-Leben. Als „Geschenk“ wird es kurz vor Weihnachten dann mit Backyard of the devil“ ein neues Album geben, das er mit seinen Highway Surfern momentan aufnimmt. Der Albumtitel wird dann auch die nächste Hitsingle sein.
Die nächste Openair-session findet wieder in der Sunset Station am Sonntag den 27. September statt und beginnt mit dem Einlass um 15 Uhr.

Bericht: Hans Peter Sperber von Sperbys Musikplantage
Fotograf: Andre Makki – Foto1: Sherman Noir; Foto2: H. P. Sperber, Sherman Noir und Frank Borchardt

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Ins kalte Wasser springt musikalisch Nina la Vida

20. August 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Am 21.08.2020 bringt Nina la Vida ihre neue Single „Ins kalte Wasser“ heraus.
Es wird feucht-fröhlich, wenn die rassige Künstlerin von der frischen Liebe singt und mit sommerlichen Sounds zum „Ins kalte Wasser“ springen einlädt.
Bei diesem Lied bleibt sie ihrem modernen Discofox-Sound treu und überrascht trotzdem mit frischen Beats, extravaganten Sounds und einer kraftvollen und emotionalen Stimme, die sie ganz klar aus der Masse hervorstechen lässt.

Die neue Single der temperamentvollen Sängerin aus Norddeutschland ist ebenso vom Singer-Songwriter-Produzenten Pärchen Jelfi (Jenny van Bree und Wolfgang Nadrag) geschrieben, produziert und über Jelfi Records veröffentlicht worden.
Nina la Vida singt auch diesmal einen spritzigen Song voller Freude in der Schlager-Welt, der den Sommer einfach nur feiert!

Nina la Vida – Ins kalte Wasser
Text: Jenny van Bree und Wolfgang Nadrag
Musik: Jenny van Bree und Wolfgang Nadrag
Verlag: Jelfi Edition
ISRC: ATN472077723
Produced, Recorded, Mixed and Mastered by Jelfi Records
Vocals: Nina la Vida; Guitars: Wolfgang Nadrag
Keyboards, Drums and Sounds-Programming: Wolfgang Nadrag und Jenny van Bree
Backing Vocals: Jenny van Bree, Wolfgang Nadrag
Foto and Cover-Artwork: Franz Nübel
Labelcode: LC 89488; Label: Jelfi Records
Publisher ©Jelfi Records
Mehr Infos zu Nina la Vida gibt es bei ihr in den sozialen Medien wie Facebook
Info- und Bildquelle: Büro Nina la Vida

 

Weiterlesen

5 mal Platz 1 für Lena Mainoi

16. August 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Mit „Wunderland Gefühle“ hatte die junge Lübeckerin Lena Mainoi wieder einen wunderbaren deutschen Popsong veröffentlicht. Es geht um das Wunderland Gefühle. Also um die gesamte Gefühlswelt von uns Menschen mit Liebe, Freundschaft und alle Arten von Gefühlen. Dieser Titel war in eine Menge Hitparaden erfolgreich. Besonders viel Erfolg hatte das Lied in der Schweizer Hitparade Schlagertop 3 bei Radio Alperose. Der Titel kam nach der Neuvorstellung sofort auf Rang 1 und behielt den Platz fünf Wochen. Länger geht es da nicht.
Zum letzten Mal schaffte Lena das kleine Wunder am Sonntag den 2. August. Moderator Urs Leuthold konnte da nur bewundernt gratulieren.

Die Karriere der 16-jährigen begann im Frühjahr 2019. Da veröffentlichte Lena Mainoi mit  „Wir sind Sterne“ ihren ersten Titel mit Produzent Gottfried Koch. Bei „Mike Dee und seiner Original Kultshow“ hatte die sympathische Lübecker Schülerin ihren ersten großen Auftritt nach der Veröffentlichung im April 2019. Der war echt fulminant und brachte Lena viele neue Fans. Durch mehrere Berichte von Sperbys Musikplantage in der Webpresse wurde sie einen breiteren Publikum in Deutschland bekannt. „Du gehörst dazu“ und „Am Rande der Welt“ waren zwei weitere Produktionen von ihr, die Sperbys Musikplantage dann im Internet promotete. Ein weiterer glanzvoller Auftritt bei Mike Dee und seiner Original Kultshow folgten dann im Herbst.
Mit „Wunderland Gefühle“ brachte Lena dann im Frühjahr dieses Jahres bei Fiesta Records eine weitere textstarke Single auf den Markt.

Lena Mainoi überzeugt durch eine ausdrucksstarke Stimme, ihre gekonnten Interpretationen der eigenen Songs und Coverversionen, sowie ihre sympathische und präsente Ausstrahlung. Sie sieht etwas aus wie Schneewittchen mit einem leicht exotischen Flair und ist dabei echt natürlich und kein Märchenwesen.
Bericht: Hans Peter Sperber
Bildquelle: Stefan Priebe

 

Weiterlesen

Shake it- der neue Austropophit von Solarkreis feat Fii

14. August 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Dialekt kombiniert mit Englisch, mehrstimmiger Gesang gemischt mit Reggae-Elementen, coole Bläserlines und fette Beats, Solarkreis gemixt mit Beatboxer FII – Das sind die Zutaten der neuen Single „SHAKE IT“. Das Lied wurde in Kooperation mit dem österreichischen Ausnahme-Beatboxer FII aufgenommen und steht für ein positives Lebensgefühl, versprüht jede Menge gute Laune und die Musik hält was der Text verspricht: „YOU HAVE TO SHAKE IT; YOU GONNA LOVE IT“!

Dialektpop – modern, ausdrucksstark und lebensbejahend – das ist Solarkreis. Nach fünf erfolgreichen Jahren hat sich die Band längst als fixer Bestandteil in der österreichischen Musikszene etabliert. Der Mix aus fetten Beats, coolen Bläserlines und modernen Synthsounds gepaart mit einer unverwechselbaren Stimme macht den unverkennbaren Sound von Solarkreis aus. Dass der Spaß an der Sache selbst im Vordergrund steht erkennt man bei den Live-Auftritten der Band. Energiegeladen, humorvoll mit einer Prise Selbstironie und jederzeit authentisch, so geben sich die 9 Jungs auf der Bühne. Dem Publikum gefällts und schweißtreibende Konzerte mit der einen oder anderen Überraschung sind garantiert.  

Solarkreis – Bandmembers
Hartmut Pollhammer: Bandleader, Keyboard, Backing-Vocals Michael Fritz: Vocals Bertram Pollhammer: Gitarre Andreas Fritz: Gitarre, Backing-Vocals Chris Laber: E-Bass Markus Schmidt: Drums Stefan Kaufmann: Saxophon Daniel Kukovetz: Saxophon Johannes Marchel: Trompete

Solarkreis feat Fii – Shake it
Label: SK Music Entertainment / EisbärMusic; Labelcode: LC 51202
Veröffentlichungs-Datum: 14. August 2020  
Komponist: Hartmut Pollhammer Textdichter: Michael Fritz & Bertram Pollhammer
Producer: Hartmut Pollhammer
ISRC-Nummer: ATPJ42000100
Copyright: SK Music Entertainment
Mehr Infos zu Solarkreis gibt es im Web unter www.solarkreis.at und bei ihnen auf den sozialen Medien wie Facebook
Info- und Bildquelle: SK Music Entertainment /Hartmut Pollhammer

 

Weiterlesen

Hier und Jetzt- der neue Song von Hannes Lanz

14. August 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

  „Jedes Ende, kann auch ein Anfang sein“.
Hannes Lanz kennt man in seiner Heimat als Interpret, der im Rahmen seiner Möglichkeiten versucht, den Menschen und Hörern von Schlagermusik etwas Positives mitzugeben.

Viele Leute haben unter dem Lockdown gelitten, viele müssen sich heute noch sorgen, aber viele konnten die ungewollte Auszeit auch nutzen um Dinge zu tun oder über Dinge nachzudenken, für die im Alltagsstress wenig Zeit ist.

Was auch immer im Leben passiert. Alles hat auch etwas Gutes.
Das versucht Hannes Lanz in seinem neuesten Lied des Sommers 2020 den Leuten bewusst zu machen.

 „Klar singe ich Pop-Schlager, aber trotzdem möchte ich immer eine kleine Message in meine Lieder verpacken...“ (Hannes Lanz)
Auch wenn das heurige Jahr bisher nicht so verläuft, wie wir es uns gewünscht hätten... „Jedes Ende, kann auch ein Anfang sein“.

Produzent: Hubert Molander
Arrangement, Aufnahmeleitung, Tontechnik, Mix & Mastering: Hubert Molander
Solo Vocal: Johannes Eichhober; Chor: Petra Bonmassar
Gitarren: Thomas Obernosterer; Programming: Hubert Molander
Mediadesign: © Horst Reinisch - www.worldgrafx.com  
Label: Fiesta Records/LC 00002000
ISRC: DE-Z92-20-03169
Musik und Text: Anna Molander und Hannes Lanz
Vertrieb: Beverly Music Publishing  
Infos zum Künstler gibt es im Web unter www.hanneslanz.at und bei ihm auf den sozialen Medien wie Facebook
Info- und Bildquelle: Büro Hannes Lanz

 

Weiterlesen

Tiffany- Zwei neue Schlager sind am Start

10. August 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Tiffany ist eine Sängerin, die das Publikum mit ihrer sympathischen Stimme und ihrer unkomplizierten und fröhlichen Art zu begeistern weiß. Nun hat die charmante Sängerin zwei neue Lieder aufgenommen und veröffentlicht.

Dem Publikum präsentierte sie sich zuerst in Tanzbands und bei Talentwettbewerben. Es folgten Engagements bei Veranstaltungen verschiedenster Art in ganz Deutschland. Internationale Auftritte schlossen sich an. So gastierte sie in den Niederlanden, in Österreich, in der Schweiz, in Frankreich, Italien und Spanien, zuletzt in Uganda.

Rundfunk- und Fernsehsender wurden auf die Schlagersängerin aufmerksam. So konnte Tiffany u. a. über die Sender SAT 1 und RTL, Radio FM Optimal in Holland und das spanische Mallorca Fernsehen gehört werden. Neben schwungvollen und mitreißenden Schlagern singt sie auch Lieder aus Musicals, Filmen und Balladen.  

Auch Netzkater Records/ Volker Wiedling zeigte Interesse und produzierte mit ihr zwei Titel. „Heut ist Party angesagt“. Ein stimmungsvoller und mitreißender Tanzschlager, der in die Beine geht und Sorgen vergessen lässt. „Die grüne Insel“. Ein Lied mit irischen Klängen, das zum Träumen einlädt.

Titel 1: Heut ist Party angesagt   
Musik: Volker Wiedling; Text: Heidi Sarnow
ISRC: DEH742036232  ( Titellänge: 03:54 Min. )
Titel 2: Die grüne Insel
Musik: Volker Wiedling; Text: Willy Ohler  
ISRC: DEH742036233  ( Titellänge:  03:38 Min. )
Veröffentlichungs-Datum: 14. August 2020
Label: Netzkater Records; Labelcode: LC 89325
Produzent: Volker Wiedling – aufgenommen im Tonstudio Netzkater
Grafik: Katja Grothe
Infos über die Sängerin gibt es bei Facebook unter Tiffany Schlager und auch bei ihr auf Instagram
Info- und Bildquelle: Netzkater Records/ Volker Wiedling

 

Weiterlesen

Heute Nacht möcht ich Dich lächeln sehn – die neue Radiosingle von Robert Angelo

4. August 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

 

Im Jahre 2016 erschien zum 10-jährigen Bühnenjubiläum von Robert Angelo das Album „Bis ans Ende der Zeit“ Aus diesem wunderbaren Album kommt nun als Radiosingle das fröhliche Lied „Heute Nacht möchte ich Dich lächeln sehn“ als reine Radiosingle heraus. Denn es ist bereits als Albumversion überall kaufbar.

Der Sunnyboy des deutschen Schlagers startete 2006 mit seiner ersten
 Platte TRÄUM WEITER VOM ANDERN voll durch. Schon bald folgte das Album
 KOMM ZU MIR WENN DU EINSAM BIST.
 
 Viele Auftritte auf großen Bühnen folgen. Mit dem Tonträger DIE ZEIT MIT
 DIR (SOLL NIE VERGEHN) überraschte der überall gern gesehene, sympathische
 Sänger erneut.
 
 Er erkannte seine Fähigkeiten als Texter und trat dem
 Bayerischen-Autoren-Team bei. Zahlreiche renommierte Künstler
 interpretierten seine Hits. Hier schaffte er es als Autor bis in den
 früheren Musikwettbewerb GRAND-PRIX DER VOLKSMUSIK.
 
 Mit dem Erfolgs-Hit HOFFNUNGSFUNKE nimmt er beim internationalen
 Schlagerwettbewerb ALPENGRANDPRIX im Duett mit HEIKE RENNER erfolgreich
 teil.
 
 Die Belohnung hierfür waren zahlreiche Radio-, TV- und Filmaufnahmen die
 in Deutschland, Österreich, Belgien, Holland, Frankreich, sowie in Kanada
 und USA ausgestrahlt wurden.
 Ihm wird der deutsche Showpreis verliehen.
 
 Große Konzerttouren mit Stationen in Deutschland, Österreich und der
 Schweiz lassen den Bekanntheitsgrad weiter erhöhen „Bis ans Ende der Zeit“ war dann 2016 die letzte CD-Veröffentlichung. Letztes Jahr erfolgte mit „bis ans Ende der Zeit““ ein Remix des Albumtitels und nun folgt aus dem Album eine weitere Radio-Auskopplung.

Text: Robert Angelo; Musik: Robert Angelo
Label: Stanger Records;
Veröffentlichungs-Datum: 20. August 2020
Mehr Infos zu dem Künstler gibt es im Internet unter www.robert-angelo.de
Info- und Bildquelle: büro robert Angelo

 

Weiterlesen

Wolf Martis besingt seine " Little Lady"

3. August 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Achtung, der Wolf ist los !
Dieser Ruf eilte in den wilden achtziger Jahren den smarten Sunny-Boy Wolf Martis voraus – durch alle Diskotheken Deutschlands und Österreich war der Ruf zu hören! Er war der ultimative Frauenschwarm in den Diskos wo der Schlager IN war. Immerhin hatte der Sunny-Wolf in beiden Ländern gleichzeitig einen Nummer 2-Hit: „Bist Du denn ganz allein“ (Teldec).

Es ist um den Wolf inzwischen ruhiger geworden. Doch musikalisch ist er mit seinen Gesang immer noch voll dabei. Das zeigt und beweist sein neuestes Werk „Little Lady“. Den flotten Popschlager hat er bei Erfolgsproduzent Siegfried Lackner in München aufgenommen und wird vom Berliner Label DCD-Records veröffentlicht.

Seit 1990 arbeiten Wolf Martis und Siegfried Lackner gut zusammen und hatten Ende 2019 mit „Und dann“(Radar Music) ihren letzten Erfolg. Der Titel war sechs Wochen lang in den ORF-Airplay-Charts.

Auch der neue Titel „Little Lady“ ist wieder eine herrliche Tanznummer für das Radio und die Diskotheken. Abseits vom elektronischen Popschlager-Einerlei, wurde das Lied mit analogen, rhythmisch betonten Instrumenten produziert.  Siegfried Lackner und Wolf Martis wollen in der Zeit der vielen schlechten Nachrichten ein Lied voll Freude und Ablenkung bringen. Ein Anwärter auf die Hitlisten von „Konservativ-Schlager“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Wolf war immer schon ein sonniges Kind: er besuchte die Ballettschule in München, dann nahm Herr Martis Schauspielunterricht – in einem Konservatorium. Bei einem Schlagerwettbewerb wurde Wolf dann als Happy-Sänger entdeckt.

Wolf Martis – Little Lady
Musik: Ingrid Stahl, Text: Walter Leissle
Produktion: Siegfried Lackner
Label: DCD-Records, Labelcode LC 53076
EAN 0799268597833
ISRC-Nummer: DEXM42000021
Veröffentlichungs-Datum: 3. August 2020
Infos zu Wolf Martis gibt es unter siegfried-lackner@t-online.de  und telefonisch in der Info-Zentrale wolf martis; Telefon 089 92396961
Info- und Bildquelle: Büro Siegfried Lackner  

 

Weiterlesen