Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

Klana Feigling-Der neue Hit von Gaby Cerny

29. März 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Dieser Song ist eine weitere Single-Auskopplung aus der EP „Barfuß in Dein Herz“ der Österreicherin Gaby Cerny. Text, Musik und Produktion stammen wieder von Peter Jordan/WIR Records.

 

Die neue EP/MCD ist eine kleine bunte Mischung von Schlagern mit mehreren titeln, wie diese Single und der Countrytitel „Hey Boys“. Alle Lieder wurden produziert von Peter Jordan, der auch die Texte und Musik geschrieben hat.

 

, Biografisches:

- 1980 startete Gaby Cerny ihre ersten Gesangsversuche im Alter von 4 Jahren mit Liedern aus dem Schlagerbereich zu Hause im kleinen Studio ihres Papa’s Karl Cerny. Der begnadete Musiker ist Gitarrist und von Jugend an regelmäßig mit Bands auf Tour. Nachdem er Gaby’s Talent entdeckte, nahm er sie ab sofort auch zu seinen Live-Auftritten mit. So machte die Kleine schon sehr früh ihre Bühnenerfahrung und konnte diese ab diesem Zeitpunkt auch immer weiter ausbauen.

 

- 1987 hatte Gaby Cerny ihren ersten Fernsehauftritt mit echtem Pony und dem Lied „Mein Pony und ich“ bei der Nachwuchssendung „Wie die Alten sungen, so zwitschern auch die Jungen“, moderiert von Karl Moik. Im selben Jahr folgten noch zwei weitere Fernsehauftritte in je zwei Sendungen des Musikantenstadls, wo sie ihre Fans mit ihrem heiteren Gemüt und ihrer entzückenden Stimme begeisterte. Weiterer Höhepunkt in diesem Jahr war der erste Plattenvertrag und Studioaufnahmen für ein Album mit Kinderschlagern.

 

- 1990 folgten Aufnahmen eines weiteren Albums mit dem Titel „Teenager Träume“ mit deutschen Schlagern.

 

- 1991 war Gaby Cerny Gewinnerin bei der Vorausscheidung der „Krone der Volksmusik“ mit dem Lied „Tschiki Tischiki“ aus ihrem Album „Teenager Träume“. Dies war sozusagen das Ticket für die gleichnamige Fernsehsendung, in der sie das Publikum zum Jubeln brachte. Es folgten weitere TV-Auftritte beim ORF in einigen Kinder- und Jugendsendungen, der Sendung „Willkommen Österreich“ sowie bei „Licht ins Dunkel“ und viele mehr.

 

- 1992 nahm sie im Studio ihr nächstes Album mit zeitgemäßen deutschen Schlagern auf, welches den Namen „Ich will den Ölscheich als Mann“ trägt.

 

- Seit Beginn ihrer Gesangskarriere ist Gaby Cerny immer wieder auf Konzerten und Touren mit Live-Auftritten zu sehen und zu hören. Im Laufe der Jahre hat sich ihr Repertoire stark erweitert, denn die erfahrene Sängerin ist nach wie vor mit voller Begeisterung und Liebe zum Gesang in einem breit gefächerten musikalischen Gebiet unterwegs. Einerseits erobert sie mit ihrer natürlichen und charmanten Art die Herzen von Jung und Alt, andererseits bringt sie ihr Publikum zum Staunen, wenn sie auf der Bühne so „ordentlich Gas gibt“.

 

- 2018 brachte Gaby Cerny mit dem Country-Song „Travellin‘ Cowboy“ (Musik & Text Peter Jordan) vom neu erschienenen Sampler „We remember Ernie Oldfield“ frischen Wind in ihre Musikkarriere. Zu diesem Song wurde auch ein Video produziert, welches auf YouTube veröffentlicht wurde.

 

- 2019 wurde gemeinsam mit Karl Cerny und Josef Reichl im „Vienna Soundstudio“ eine weitere CD aufgenommen. Auf dieser CD sind sowohl eigens komponierte Instrumental-Songs, gespielt von Karl Cerny auf der Gitarre, als auch zwei von Gaby Cerny selbst geschriebene und gesungene Lieder zu hören. Ihre Titel „Flug ins Paradies“ und „Leg dei Handy weg“.   

 

Texte und Musiken: Peter Jordan

Label: WIR Records/Austria ; Labelcode: LC

VÖ-Datum: 6. März 2020

Mehr Infos zur Künstlerin gibt es im Internet bei ihr auf Facebook und auf der Website:  www.gabycerny.com ; mehr infos gibt es dann noch bei Ihr auf Facebook

Info- und bildquelle: WIR Records

Weiterlesen

Keine Zeit zum Sterben hat Dieter Dornig

29. März 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Die außergewöhnliche Song-Idee „Keine Zeit zum Sterben“ wurde vor einem Jahr vom Produzenten und Songwriter Armin Pertl geboren, der mit dem Interpreten Dieter Dornig einer originellen, neuen Single auf der Spur war. Frank und frei sprach er aus, was Dieter seitdem nicht mehr losließ und jetzt als Single mit dem gleichnamigen Musikvideo passend zum „zweiten“ Frühling released wird:
    
„Dieter, dieser Song passt zu dir - denn Du bist genau so, ein bisschen verrückt. Dein Leben ist nicht so gerade, wie auch deine musikalische Visitenkarte bisher verrät! Heute bist du stärker denn je und selbstbewusst genug, um Neues zu wagen!“ Musik und Text sind überraschend, dabei realitätsbezogen und menschlich lebensnah, erfrischend und für Dieter Dornig ein Ausdruck seines Lebensgefühls, seine vertonte Lebensphilosophie! „Keine Zeit zum Sterben“ möchte nicht auf die zunehmende Rastlosigkeit und Hektik unserer Zeit als Momentaufnahme reduziert werden. Der Song ist textlich wie musikalisch ansteckend fröhlich und voller Power. Mit zunehmendem Alter hat man vor allem in der zweiten Lebenshälfte zwar bereits Situationen erlebt, die schwerlich zu verkraften sind und nachdenklich stimmen. Aber mit Freude, Spaß, Vertrauen auf das (späte) Lebensglück und einer gehörigen Portion Selbstironie ist jeder neue Tag umso wunderbarer und lebenswerter! „Ich finde es außerordentlich traurig, wenn man Menschen nur auf das Alter reduziert. Das ist einfach nicht weit genug gedacht. Spielt das eine Rolle? Die Jahreszahl ist eine Zahl! Mit welcher Einstellung man durchs Leben geht und welche Inhalte man für sich und seine Partner und Freunde sucht und findet - das ist wichtig! Dieter Dornig versprüht Zuversicht und Energie – vor allem, wenn er über seine aktuelle Single spricht:

 „Über die Vergangenheit kann man nachdenken, man soll sich auch wertschätzend erinnern, ja – aber die Schönheit des Augenblicks darf man nie übersehen.“ Deshalb hat Dieter sich selber, stellvertretend für alle, die ihre Lebenskraft quer durch alle Generationen bisher nur zaghaft aufgrund ihres Jahrgangs definiert haben, mit „Keine Zeit zum Sterben“ die „Lizenz zum Leben“ ausgestellt!

Dieter Dornig – Keine Zeit zum Sterben
Text und Musik: Armin Pertel
Veröffentlichungs-Datum: 27. März 2020
Label: Fiesta Records; Labelcode: 00002000
Mehr Infos gibt es im Internet zu Dieter Dornig unter www.dieterdornig.de und bei ihm auf Facebook
Info- und Bildquelle: Management Dieter Dornig

 

Weiterlesen

Fortgeschritten-Das neue Album von Gunther Emmerlich

29. März 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Seit sage und schreibe 60 Jahren steht Gunther Emmerlich inzwischen als Sänger, TV-Moderator, Autor und Entertainer auf der Bühne. Ende März 2020 erscheint nun sein neues Album „fortgeschritten“ auf dem Münchner Label Musicland Records.
 
Der Albumtitel „fortgeschritten“ ist Konzept: im fortgeschrittenen Alter – Gunther Emmerlich ist vergangenes Jahr 75 Jahre alt geworden – hat man auf viele Dinge einen anderen Blick. Dreizehn wunderschöne Titel von Mike Recilas und Glenn Focus mit humorvollen, tiefsinnigen Texten des Schweizer Textdichters Ernst Bannwart beleuchten die Themen unserer Zeit aus der Sicht eines Menschen mit Lebenserfahrung:
 
Der Titel „Fortschritt“ handelt von der Veränderung des Alltags in der digitalen Welt und der Schnelllebigkeit unserer Zeit. Das zweifelhafte Vorgehen so mancher Großbank nimmt „Ein Bankmärchen“ ins Visier. Im generationsübergreifenden Duett „Die Zeichen der Zeit“ begegnen sich Jasmin Reif und Gunther Emmerlich - Jung und Alt - und werben für gegenseitiges Verständnis und Respekt für ihre doch recht unterschiedlichen Welten (Text: Mike Recilas / Robin Felder).

Das Album „fortgeschritten“ wurde produziert und arrangiert von Uve Schikora, der unter anderen für Engelbert und David Hasselhoff tätig war. Das Album erscheint am 30.03.2020 auf dem Label Musicland Records.
 
Gunther Emmerlich – Fortgeschritten (Album mit 13 Titeln)
Veröffentlichungs-Datum:: 30. März 2020
Label: Musicland Records; Labelcode:  LC8325
Produzent: Uve Schikora
(p) und ©: Edition Roland Musikverlag GmbH
Kontakt: info@edition-roland.de
Mehr Infos über Gunther Emmerlich und der Plattenfirma/Musikverlag gibt es im Internet unter www.emmerlich.de und www.edition-roland.de
Info- und Bildquelle: Edition Roland

 

Weiterlesen

Schmerzfehler-das neue Lied von Michel sings

27. März 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Michel wurde am 16.05.1970 in Kerkrade / Niederlande geboren und singt aktuell einen Song von Lei de Bruyn und Guido Morsblech, das goldene Duo in Sachen Komposition und Musik – Schmerzfehler!

„Mit sehr viel Stolz singe ich dieses Lied“ sagt Michel.
 „Singen ist meine Leidenschaft, normalerweise schreibe ich selber, der Grund ist, dass ich mein Leben in meine Songs schreibe. Dieser Song ist so mega geschrieben da kann ich nicht nein sagen. Da muss man mitmachen,

es ist eine Geschichte in der es darum geht, dass der Mann erkannt hat, dass er nur Schuld hat, dass er zu viel Kummer hat um seine verlorene Liebe. Es ist nicht der Mann, sondern die Frau die einen Fehler macht und der Mann jetzt weiß, dass seine Schmerzen ein Fehler sind und, dass die Frau sich rechtfertigen muss. „SCHMERZFEHLER ich bin schuld, Schuld an den Gefühlen die mir denn Kummer bringen.“

Michel sings – Schmerzfehler
Musik und Text: Lei de Bruyn und Guido Morsblech
ARRANGEMENT/OPNAME ROYAL MUSIC PRODUCTIONS KERKRADE.
Veröffentlichungs-Datum: 27. März 2020
Mehr Infos gibt es im Internet zu Michel unter www.michelsings.com und per Mail bei info@michelsings.com
ISRC :NLL872000050 TEKST&MUSIK GUIDO MORSBLECH-LEI DE BRUYN
Info- und bildquelle: Büro Michel sings

Weiterlesen

Clara zeigt musikalische Frauenpower zum Frauentag

20. März 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

 

Cottbus, den 8. März 2020
Der 8. März ist schon seit 1911 der internationale Frauentag. Es ist der Tag wo weltweit die Frauen durch Demonstrationen und Aktionen auf sich aufmerksam machen. Es geht dabei um Gleichberechtigung und Einhaltung der Frauenrechte, die leider in den meisten Staaten unterdrückt und nicht gegeben sind. Es war zu beobachten, dass es an diesem Tage  besonders viel Konzerte von Frauen gab. Eines dieser Konzerte veranstaltete die Cottbuserin Clara in der Galerie Bühne in Cottbus.

„Clara werden“ lautete das Motto an diesen Nachmittag. Clara veranstaltet regelmäßig in der Galerie Bühne ihre Konzerte, doch heute war das doch etwas anders. Die anwesenden Frauen durften sich Lieder aus ihren Programm wünschen und da gab es jede Menge Wünsche. So sang Clara einen schönen Mix aus langsamen und flotten Titeln, sowie aus ihrem aktuellen Album „Jetzt“ und Repertoire-Titeln, die noch nicht auf CD veröffentlicht wurden. Der Berichterstatter hätte sich „Zauberfrau“ gewünscht. Denn dieser ältere Titel passt voll zu Clara und auch zum Frauentag. Aber der musste ja schweigen. Nur Frauen hatten das Wort.

„Glückliche Menschen“ stammt vom Album „Jetzt“ und beschreibt die Beobachtungen von Clara in ihrer Umgebung. Viele Menschen laufen durch die Gegend als wären sie unglücklich. Dabei gibt es doch eine Menge Gründe glücklich zu sein. „Was wär die Welt“ ist ein weiterer Song aus ihrem Album, der eine Art Aufruf ist, nicht mit dem Strom zu schwimmen. „Allein sein“ behandelt die Thematik über das gewollte Allein-sein, ohne sich einsam zu fühlen. „Alles neu“ ist eine flotte Hommage einer Frau an den Liebsten. Dieses Lied hatte Clara geschrieben, nachdem eine gute Freundin ihr die glückliche Botschaft von ihrer großen Liebe erzählte. Die Freundin berichtete auch von den jahrelangen Fehlschlägen mit Männern davor. Da hatte Clara gleich eine Text Idee im Kopf und wandelte diese dann in einen Liedtext mit Musik um. „Hey Du ja Du“ erzählt die Geschichte einer Frau, die mit viel Schminke und Anpassungsversuchen sich den Männern so präsentieren wollte, wie die Männer es gerne haben. Doch durch einen Mann stellte sie dann fest, sie verbog sich so, dass sie nicht mehr sie selbst war. Also änderte sie alles wieder und war sie selbst und glücklich. „Meine Politik ist die Musik“ ist ein politisches Statement, ohne sich inhaltlich für eine politische Richtung zu positionieren. Es fordert zum Frieden, Gerechtigkeit und Toleranz auf. Dieser echt starke Song soll demnächst auch als Single veröffentlicht werden. „Ameisen in der Küche“ gehört zur Kategorie Küchenlieder, die Clara vor Jahren im Programm hatte. Eine humorvolle Geschichte, die sie selbst mit Ameisen erlebte. Das war nur eine kleine Songauswahl der Interpretin.

Es war ein vergnüglicher Nachmittag mit den Nummern von Clara. Sie schreibt alle Texte und Kompositionen selbst. Die Songs sind eine gekonnte Mischung aus Deutschpop, Chanson, Schlager und Liedermachertum. Die Texte sind sehr autobiografisch und erzählen Storys aus dem Leben von Clara. Musikalisch begleitet sich die Künstlerin selbst am Klavier und mit ausarrangierten Playbacks.

Wer Clara einmal selbst erleben will, der kann sich auf ihren Seiten www.clara.jetzt und www.clara-werden.de informieren. Die nächsten Konzerte in der Cottbuser Galerie Bühne sind am Ostermontag den 13. April um 17 Uhr und am Muttertag den 10. Mai um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei. Aber beim Austritt steht ein Spendenkästchen bereit. Rechtzeitige Anmeldung per Mail unter konzerte@clara.jetzt wird empfohlen.
Falls Corona es erlaubt !!
Bericht: Hans Peter Sperber von Sperbys Musikplantage
Fotoquelle: Privat

 

Weiterlesen

Über uns die Sonne – der neue Hit von Vincent Groß

19. März 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

 


Der Schweizer Musiker Vincent Gross präsentiert die neue Single „ Über uns die Sonne“ ab 31. Januar 2020. Sie ist der Vorbote vom neuen Album „Hautnah“ , was dann am 24.Juli 2020 beim neuen Plattenlabel TELAMO erscheinen wird. Die neue Single „Über uns die Sonne“ lässt den Hörer verliebt ins Universum abheben. Der Song prägt ein universale und bildreiche Lovestory voller Emotionen. Bei Vincent Gross wird zugehört, gesungen, getanzt und gefeiert.Auch in seiner neuen , energiegeladenen Single kommt dieser positive Optimismus bestens zur Geltung und lässt eine riesige Vorfreude auf das neue Album „ Hautnah“ aufkommen, das am 24. Juli 2020 bei TELAMO erscheinen wird.

Vincent Groß – Über uns die Sonne
Veröffentlichungsdatum: 31. Januar 2020
Label : TELAMO; Lbelcode: LC 29281
Songwritter(Musik und Text): Oliver Lukas, Vincent Gross, Hens Hensen
Booking : Astrid van der Haegen; Telefon : +41 795497968 Email : astrid@stargeber.com
Radio – Promotion : Michael Frank
Telefon : 01773866260 Email :  frank.michael@t-online.de Text
: Musik – Promotion Michael Frank Foto: Vincent Gross
Mehr Infos zu dem Künstler gibt es im Internet unter www.vincent-gross.com und bei ihm in den sozialen Medien
Info- und Bildquelle: Michael Frank

 

Weiterlesen

Hey Du – die aktuelle Albumsingle von Otto Wiesler

9. März 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

 

Seit November 2018 ist das Album „Hey Du“ auf dem Markt. Nun wurde der gleichnamige Albumtitel als Single veröffentlicht.
Das Album hat 12 Titel und ist direkt bei den Auftritten von Otto Wiesler oder über sein Management erhältlich.

1986 begann seine Laufbahn als Profimusiker und Bandleader in der Schweiz
mit der Band "Original Austria Trio".
Die Band hatte bis 1996 Auftritte in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Norwegen
und Finnland (Nordkapp), Schweden und in Spanien (Ballermann, Bierkönig).
Im Jahr 1991 fanden mit dieser Band gemeinsame Auftritte mit bekannten Künstlern, wie Andy Borg, Kliby Caroline und Maja Brunner statt.
1997 startete Otto wieder als Solokünstler durch, er hatte erfolgreiche Auftritte in der Schweiz und Österreich.

2019 veröffentlichte er dann das Album „Hey Du“. Otto Wiesler will nun weiter nach oben mit seiner Musik. Deshalb gibt es dieses Jahr ein neues Album.
Im Sommer wird mit „Redn ist Silber“ sein nächstes Album auf den deutsch sprachigen Markt rauskommen, wo Susanne Stäfe die Texte verfassen wird. ´
Otto Wiesler wird selbst die Melodien komponieren. Der Anfang wurde schon gemacht.

Otto Wiesler – Hey Du (Single und Album)
Text, Musik und Produktion:     Otto Wiesler
Inhaber Produzent             Otto Wiesler 0.2049.167
Inhaber seit                 26.11.2018
Label:                 Otto
Labelcode:                 LC-54640
ISRC-Nummer: CHE50002
Produktion, Aufnahme & Marketing: Tonstudio Tirol, 25444 Bettlach/SO
Veröffentlichungs-Datum des Albums: 26.November 2018
VÖ-Datum der Single: 2. März 2020
SuisaNr:                962574
Werknummer            5948.740.96
Youtube-Link: https://www.youtube.com/watch?v=eRooEDCuYzY
Mehr Infos zu Otto Wiesler gibt es im Internet unter www.ottowiesler.com und bei ihm auf Facebook
Info- und Bildquelle: Büro Otto Wiesler/ Susanne Stäfe  

 

Weiterlesen

Gina – Nina la Vida besingt in Ihrem neuen Song Ihre Tochter

4. März 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Gina – Nina la Vida besingt in Ihrem neuen Song Ihre Tochter

 

Am 06.03.2020 bringt Nina la Vida ihre neue Single „Gina“ heraus. Die rassige Künstlerin singt diesmal sehr gefühlvoll und doch voll Power für ihre Tochter Gina, mit der sie schon einige schwierige Zeiten durchgestanden hat. Eine zarte und doch starke Verbindung von Mutter und Tochter zeigt in diesem Song in wundervollen Facetten die tiefe Liebe und Zusammengehörigkeit beider Frauen auf.


Bei diesem Lied bleibt sie ihrem modernen Discofox-Sound treu und  überrascht trotzdem mit frischen Beats, extravaganten Sounds und einer kraftvollen und emotionalen Stimme, die sie ganz klar aus der Masse hervorstechen lässt.
Die neue Single der temperamentvollen Sängerin aus Norddeutschland ist ebenso vom Singer-Songwriter-Produzenten Pärchen Jelfi (Jenny van Bree und Wolfgang Nadrag) geschrieben, produziert und über Jelfi Records veröffentlicht worden.
Nina la Vida sendet auch diesmal einen schwungvollen Song in die Schlager-Welt, der mitten ins Herz trifft!

Nina La Vida – Gina
Text: Jenny van Bree  und  Wolfgang Nadrag
Musik: Jenny van Bree  und Wolfgang Nadrag
Verlag: JELFI Edition
ISRC: ATN472077706

Produced, Recorded, Mixed by JELFI Music
Vocals: Nina la Vida
Guitars: Wolfgang Nadrag
Keyboards, Drums & Sound-Programming: Wolfgang Nadrag / Jenny van Bree
Backing Vocals: Jenny van Bree / Wolfgang Nadrag
Foto & Cover Artwork: Franz Nübel
Barcode: 4061798499571
Labelcode: LC 89488
Publisher © JELFI Records
Info- und Bildquelle: Büro Nina la Vida

Weiterlesen

Mosaique träumt musikalisch vom Sommer in Paris

4. März 2020 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

 


Die letzten Wochen und Monate waren für MOSAIQUE (Gabi & Ralf) alles andere als leicht. Einige Schicksalsschläge im familiären Bereich galt es zu verkraften. Hinzu kam der schwere Unfall von Gabi, der sie für Monate außer Gefecht setzte. Doch nach erfolgreicher OP und Reha setzen Gabi & Ralf ihren musikalischen Weg nun fort. Das Leben hat nicht nur eine Sonnenseite, sagen Gabi & Ralf. Wichtig ist, dass man nach vorne blickt und seinen Weg weitergeht.

Mit einem romantischen „Ich träum vom Sommer in Paris“ starten sie mit einem Titel, der zum nahenden Frühling und Sommer so richtig passt und vor Lebensfreude nur so sprüht Freude, welche auch mit der Liebe und so manchen wundervollen Urlaub verbunden sein können..

Ralf Kleisinger schrieb und produzierte diesen Titel und arrangierte ihn modern und im zeitgemäßen Schlagergewand Er ist wieder in allen Downlaod-Portalen für Fans und Schlagerfreunde kaufbar..  

Mosaique – Ich träum vom Sommer in Paris
Musik & Text: Ralf Kleisinger
Produktion und Arragement: Ralf Kleisinger
EAN: 9008 798 326228
ISRC: ATR 9812 06272.
Label und Labelcode: REK Music, LC 26975
Veröffentlichungs-Datum: 05.03.2020
                                  Weitere Infos über das Duo Mosaique gibt es im Internet unter  www.duo-mosaique.de     
Info- und bildquelle: REK Music

 


Promotion- und Presseagentur:  

Hans Peter Sperber
HPS Entertainment & Sperbys Musikplantage
Künstler- und Promotionservice (Radio, TV & Internet)  
Weisestraße 55 – 12049 Berlin
Mail: hps-win@gmx.net und kontakt@sperbys-musikplantage.de
Telefon 030 65911004 und 0172 3832237
Webpräsenz:
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com/ und www.sperbys-musikplantage.de
 

HPS Entertainment und Sperbys Musikplantage ist der Spezialist für Künstlerpromotion im Internet. Wir bewerben Ihre neue CD oder Ihr Lied breitflächig im Web auf Musik- und Presseportalen, sowie auf Facebook und anderen sozialen Medien und Business-Plattformen. Wir machen eine Mailbemusterung bei ca. 700 Webradios und lokalen UKW-Radios, sowie 145 DJs.
Außerdem bemustern wir Ihr neues Lied, Ihr Album oder Ihre CD bei allen großen Radiostationen in Deutschland. Genauso ist es möglich CD-Bemusterungen in Österreich, der Schweiz, Südtirol und Belgien vorzunehmen. Angebote senden wir Ihnen gerne zu. Sie finden uns auch bei Xing, LinkedIn, Facebook, Google Drive, Pinterest, Instapaper, Dtoday, Diiego, Marketingbörse, Marktplatz Mittelstand, Kompetenznetzwerk Mittelstand, Stadtleben und Twitter.

 

 

Weiterlesen