Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

Kerstin Merlin - So viel Leben

16. August 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

„So viel Leben“ ist das neue Werk von Kerstin Merlin. DasLied wird in den Fernsehsendungen „Immer wieder sonntags“ inder ARD und „ZDF-Fernsehgarten“ von Kerstin Merlin präsentiert. Aber auch im September in der Sendung „GoldSchlager“ auf SAT 1 Gold. Es wurde von Hitmix Music produziert und ist bei Amazon und Co als MP3 kaufbar.

 

Kerstin Merlin im TV:

Son. 18. August um 10 Uhr im der ARD – Immer wieder sonntags

Son. 25. August um 111 Uhr im ZDF – ZDF Fernsehgarten

 

Infos zu Kerstin Melrin gibt es im Web unter www.kerstin-merlin.de

Weiterlesen

Nicole Freytag feat. Francesco - Tutto vorrei(Ich will Dich nicht verlieren)

16. August 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Nicole Freytag, eine Sängerin, die sich seit Jahren vor allem durch ihre Konstanz und Vielseitigkeit erfolgreich auf dem deutschen Musikmarkt behauptet, arbeitet ständig an neuen Herausforderungen. Pünktlich zu ihrem 10-jährigen Bühnenjubiläum erscheint nu die Single-CD "Ich will dich nie verlieren" (Tutto vorrei), eine deutsch-italienische Produktion. An ihrer Seitesingt Francesco, einer der erfolgreichsten Tenöre Italiens.

Der in Modena (Italien) beheimatete Sänger studierte den klassischen Gesang, was ihn bei seinem Talent schon in kurzer Zeit landesweit populär machte. Mit Arien von Verdi, Puccini, Rossini etc. hat er feste Arrangements in vielen Theatern Italiens.

Auch Nicole Freytag hat ein Faible für klassische Musik, was die beiden Künstler während eines gemeinsamen Konzertes musikalisch näher brachte und von einem gemeinsamen Pop-Projekt, im eigenen Stil träumen ließ. DTV music unterstützt das vielseitige Duo auf diesem Weg, und das erste Ergebnis liegt nun vor. Tanzbar, radiotauglich und mit garantiertem Ohrwurmcharakter - "Ich will dich nicht verlieren – Tutto vorrei“-

Label: Streetlife Music

Labelcode: 10520

Textquelle: Enrico Heller(DTVmusic

 

Weiterlesen

Newcomerin Denise Schydlo heizte den Sommer ein

16. August 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Jedes Jahr feiert das kleine Dorf Demnitz (östlich von Berlin und an der Spree liegend) ein Dorffest. Dieses Jahr wurde das Fest am letzten Julisamstag gefeiert. Als Stargast wurde Denise Schydlo für das abendliche Bühnenprogramm gewonnnen. Denise heizte an diesem Abend mi ihrer Show den Festgästen und dem schon sehr heißen Sommerabend noch mehr ein.

Das Dorffest begann bereits am Vormittag mit einigen Aktivitäten, ging am Nachmittag mit einer großen Kaffeetafel weiter und als Höhepunkt konnten die Festgäste dann Denise Schydlo und ihre Musikshow erleben. Denise sang drei Blöcke unterschiedlicher Stilrichtungen, um so für jeden Musikgeschmack was bieten zu können.

Den Startknopf zum Abendprogramm drückte aber ein DJ, der mit einem Mix aus verschiedenen Schlagerinterpreten die Gäste auf den Live-Auftritt von Denise Schydlo einstimmte. Auch zwischen den Blöcken war der DJ wieder aktiv.

Bevor die Sonne seine letzten heißen Strahlen zur Erde schickte begann Denise auf der Bühne zu rocken. Im ersten Block sang sie internationale Hits von heute und gestern. Damit lockte sie gleich einige Jugendliche auf die Tanzfläche. Rockig ging es dann weiter, aber mit Hits aus der Deutschpop-Szene. Es erklangen u. a. Lieder von Silbermond und Klee. Dann am fortgeschrittenen Festabend war es soweit und die Fans des Schlagers kamen voll auf ihre Kosten. Denise sang ihre Interpretationen der Hits von Beatrice Egli, Andrea Berg, Anna-Maria Zimmermann und Nina Hagen. Bei den großen Hits sangen viele Besucher fleißig mit. Es war eine tolle Stimmung und Denise Schydlo heizte trotz der Sommerwärme noch mehr ein. Es war ein gelungener Dorffestabend mit Denise als Stargast, denn die Leute hatten alle ihren Spaß.

Denise singt momentan nur Coverversionen, wird aber bald ihr Programm mit eigenen Liedern erweitern und eine Single ist auch in Planung. Im Gebiet zwischen Oder und Spree ist Denise schon sehr bekannt und hat dort viele Auftritte. 2011 gewann die junge Dame den Talentwettbewerb „VOC/Vocal Contest“, der in Ostbrandenburg ein renommierter Nachwuchswettbewerb ist. Das war ein sehr guter Start für ihre Karriere. Privat lernt Denise den Beruf der Zahnarzthelferin und betreibt sehr zielstrebig ihre Gesangskarriere.

Infos zu Denise Schydlo gibt es im Web unter www.denise-singt.de

 

 

Weiterlesen

Schweizer Star Michelle Ryser rockte sich in die Herzen der Brandenburger

16. August 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Der schweizer Schlagerstar Michelle Ryser setzt sich nun an, auch in Deutschland berühmt zu werden. Deshalb gab die junge Schweizerin einige Kennenlern-Konzerte in Brandenburg. Dieses Bundesland wurde ausgesucht, weil ihre Fanclubleitung in Ostbrandenburg wohnt und bei der Konzerttour-Organisation kräftig mithalf.

Bei fünf Konzerten konnte Michelle Ryser dann die Brandenburger mit ihren Liedern begeistern. Michelle Ryser präsentierte Lieder aus ihrem nächsten Album „Volks-Country“, das Ende August offiziell in der Schweiz erscheinen wird. Die Zuschauer bekamen ihre eigenen Lieder im Stil des deutschen Countryschlagers, Countrylieder im volkstümlichen Gewand und Rock’n’Roll im Countrysound zu Gehör. Dazu internationale Country-Hits im Michelle-Ryser-Stil. Sowie als Schmankerl Countryklänge in Schwyzerdütsch. Diese musikalische Bandbreite ihrer Live-Auftritte waren alles Songs aus ihrem kommenden Album „Volks-Country“. Die neue CD ist ein Doppelalbum, wo alle diese Gesangs-Facetten zu hören sein werden. Für ihre deutschen Fans und Konzertbesucher hatte sie das Album bereits dabei, noch fast warm aus dem Presswerk.

Da erklangen Songs wie „Chattahoochee“, im Original von Alan Jackson und der „Cowoy Yoddle Song“. Oder ihr eigener Countrysong „Far & away“. „Mein Herzel bumpert“ ist ein deutscher Countrytitel im volkstümlichen Gewande. „Wo Wo Wo isch dä Maa?“ war ein Lied in Schwyzerdütsch, und sicher nicht so verständlich. „Ach du Schreck“ ist ein Counryschlager über die Erlebnisse einer Autofahrerin. Ein Song mit einem augenzwinkernden Text, der absolutes Hitpotential hat. Michelle Ryser war von dem Interesse an ihrer Musik überwältigt und zeigte das auch offen. Sehr schnell hatte Michelle die Sympathien der Brandenburger gewonnen und sicher auch neue Fans. „Mein Herz sagt Danke“ war die einzige Ballade und eine Danksagung an das tolle Publikum bei jedem Konzert. Sie war auf der Bühne ein richtiger blonder Wirbelwind und fegte oft singend durch die Säle. Michelle Ryser rockte sich so in die Herzen der Brandenburger.

Für ihre deutschen Fans wurde auch extra ein Fantreffen organisiert, wo sie Michelle etwas näher kennenlernen konnten. Zu dem Treffen gehörte auch eine Spreewaldkahn-Fahrt auf der Spree, die Michelle besonders begeisterte. Neben dem Treffen und Konzerte war der Aufenthalt im märkischen Sand und Spreewald auch Urlaub vom Starrummel in der Schweiz.

Die Tour hieß „Michelle Ryser & Gäste“, denn für diese kleine Tournee wurden die Brandenburger Sängerinnen Denise Schydlo und Juliane Stoffregen engagiert. Denise Schydlo bot einen Mix aus Schlager und Deutschpop für die Besucher. Juliane Stoffregen sang dagegen englische Hits, einen Musical-Hit und mit „Irgendwann“ ihre erste eigene Single. Durch das Programm führte an allen Abenden Burkhard „Der Meise“ Bastian. So wurde allen Gästen ein erstklassiges buntes Musikprogramm geboten, denn alle Interpreten waren sehr gut. Als Höhepunkt war dann immer Michelle Ryser auf der Bühne.

Michelle Ryser wird noch öfter nach Brandenburg zu Auftritten kommen. Denn durch diese Tour haben sich bereits weitere Engagements ergeben.

 

Infos zu Michelle Ryser gibt es im Web unter www.michelle-ryser.ch

 

Bericht und Fotoquelle: H. P. Sperber

 

Weiterlesen