Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

Spiegelbilder - das Album von Giulia Engels im Hörertest

22. Juli 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #Veröffentlichungen

A-Giulia_Engels_-_Spiegelbilder.jpgSeit Ende Juni gibt es das Debütalbum „Spiegelbilder“ von Giulia Engels auf dem deutschen Markt.

Das Album umfasst 13 Schlager und soll die vielen Gesichter und musikalischen Facetten von Giulia Engels zeigen. Wer das Album gekauft und bewusst angehört hat, der stellte fest: Es ist abwechslungs- und nuancenreich. Es zeigt die musikalischen Spiegelbilder der Giulia Engels.

Die Album-CD ist überaus gelungen, was bereits an der Aufmachung und am Booklet zu sehen ist. Im Booklet sind alle Texte abgedruckt und werden immer von einem sehr schönen Giulia-Engels-Bild eingerahmt. Den Schluss bildet eine liebe Danksagung an alle Unterstützer. Damit ist der Künstlerin Giulia Engels mit Unterstützung der Plattenfirma MMG Müller Music Group ein tolles Werk gelungen. Denn bei dem Album stimmt einfach alles, CD-Aufmachung, Produktion, die Stimme von Giulia Engels und die verschiedenen Lieder rund um  die Liebe und das Leben

„Verliebtes Herz“ ist der erste Titel auf der CD, und auch gleichzeitig ihre aktuelle Single. Der Titel ist ein klassisches Liebeslied mit einer sehr gut tanzbaren Melodie. Der Song ist hervorragend für Tanzlokale und Diskotheken  geeignet. „Lach ich noch oder wein ich schon“ ist dagegen ein etwas  langsamerer Titel zum Zuhören und Träumen, ein Lied über eine nicht so glückliche Liebe. „Ich freue mich auf jeden Tag mit Dir“ ist eine Hymne an die schönen Seiten der Liebe und Treue. Dass die Liebe auch manchmal galaktisch sein kann beweist der Schlager „Mondstrahl und Sternenstaub“, der eine weitere Facette an Emotionen zum Thema Liebe und Beziehung zeigt.

Liebe ist allzu oft mit viel Sehnsucht verbunden, wie jeder mindestens einmal im Leben erfahren musste. „Nachts wenn die Sehnsucht kommt“ singt ein Lied davon. „Glückshormone“ kennt ja jeder. Giulia besingt diese kleinen Freudenspender mit einer flotten Melodie und hat damit ein tolles Lied aufgenommen.

Es ist ein musikalisch-buntes Album mit zauberhaften Melodien und brillanten Texten über die Liebe, das Leben. Es sind alles Lieder über Situationen und Emotionen die jeder schon erlebt hat und den Zuhörer daher auf eine Reise in eigene Erinnerungen mitnimmt..

„Spiegelbilder“ ein Album das Mann und Frau sich nicht entgehen lassen sollten.
Giulia Engels und ihre „Spiegelbilder“ bereichern nicht nur jede Plattensammlung
sondern auch jedes Herz!

 

Hörertester und Text: Hans Peter Sperber

Weiterlesen

Große Schlagerparty beim HanseStadtFest Bunter Hering

22. Juli 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

A-nicole_freytag_topsi_twist.jpgFrankfurt/Oder, 13. Juli 2013

 

Jedes Jahr findet in Frankfurt/Oder das Hansestadtfest „Bunter Hering“ statt.

Dieses Stadtfest bezieht sich darauf, dass Frankfurt einst Mitglied der Hanse war. Das Fest feierte dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum, was gebührend gefeiert wurde. Inzwischen hat sich das Hansestadtfest zum deutsch-polnischen Stadtfest entwickelt. Da die polnische Seite von Frankfurt Slubice ist und gemeinsam gefeiert wird. Antenne Brandenburg ist Medienpartner und veranstaltet jedes Jahr am Samstagnachmittag eine große Schlagerparty.

 

Bei herrlichem Sommerwetter konnte Moderator Detlef Olle einige Stars begrüßen. Den Anfang machte das Rock’n’Roll Orchester Magdeburg mit deutschen und englischen Rocksongs. Frontfrau Ute „Topsi Twist“ Hagemeyer heizte mit ihrer rockigen Stimme und im Petticoat richtig ein. Sie ist Schlagerfans auch als Sina Lenz bekannt. International wurde es dann mit der Goombay Dance Band, die einige ihrer vielen Hits wie „Sun of Jamaica“ zum Besten gaben. Darunter war auch ihre aktuelle Single „Comeback to Jamaica“. Wie früher hatte Leadsänger Oliver Bendt zwei hübsche farbige Sängerinnen an seiner Seite. Tolle Songs und zwei hübsche junge Interpretinnen begeisterten nicht nur die Männer. Altstar Tommy Steiner sang seine Hits aus den Achtzigern und Neunzigern und einige neue Lieder und brachte das Publikum zum Mitsingen.

 

Klein aber oho ging es dann mit Nicole Freytag zur Sache. Die Powerfrau aus Brandenburg zeigte einen kleinen Ausschnitt aus ihrem Live-Programm. Dazu gehörte auch eine Version des ABBA-Hits „Chiquitita“ und ihre eigenen Hits wie „Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt“ und „Nie genug“ Dazu ihre aktuelle Single „Das hat doch nichts mit Dir zu tun“. Bei einem kleinen Interview erfuhren die Fans, dass Nicole ein neues musikalisches Projekt hat, wo sie ein Duett mit italienischem Flair singt „Nicole Freytag feat. Francesco“. Den Abschluss der großen Antenne-Schlagerparty bildete der Auftritt der „Cappuccinos“. Mit ihren vielen Hits sorgten sie für totale Partystimmung.

 

Es war eine tolle Schlagparty, wo das Publikum und auch die Interpreten ihren Spaß hatten. Das alles umsonst und Openair. Frankfurt hat hier wieder ein erstklassiges Fest auf die Beine gestellt. Wo es nicht nur musikalische Köstlichkeiten gab, sondern auch kulinarische und andere kulturelle Köstlichkeiten.

 

Bericht. H. P. Sperber; Foto: Nicole Freytag/links und  Ute "Topsi Twist" Döring vom Rock’n’Roll Orchester

 

Weiterlesen

Fantasy-Fanclub Sonnenhof spendete für Fluopfer

22. Juli 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

A-Fantasy_und_Fanclubleitung.jpgNoch während der grauenvollen Hochwasserkatastrophe im Juni wurde für die Geschädigten sehr viel Geld gespendet. Vom Kleinbetrag bis zur Großspende wurde jede Art von Geldbetrag für die Flutopfer gespendet. Die Spendenwelle regten auch Heidi und Jochen Bull (Fanclubleitung des Fantasy-Fanclub Sonnenhof, vom Musikduo Fantasy) zur Spende an. Da sie mit dem Fanclub schon mehrmals in Bayern waren zum feiern ,kam ihnen die Idee etwas vom Fanclub Konto zu spenden  für die Fluhilfe. Als Heidi und Jochen das im Fanclub bekannt gaben waren einige der Mitglieder spontan bereit auch was dazu zu geben für die Fluthilfe.

Insgesamt sammelten Heidi und Jochen vom Fantasy-Fanclub 250 Euro. Dieser Betrag wurde direkt an die Hochwasserhilfe Deggendorf überwiesen. Deggendorf wurde ausgewählt, weil der Fanclub Mitglieder aus der schwer geschädigten bayerischen Stadt hat. So wurde eine Geldspende überwiesen, wo der Fanclub genau weiß wo das Geld hingeht. Es war eine tolle Idee von Heidi und Jochen Bull aus Baden-Württemberg mit dieser Spende. Auf solche Fanclubleiter können Freddy und Martin von Fantasy sehr stolz sein.

Bericht: Hans Peter Sperber; Foto: Fantasy und die Fanclubleitung Heidi und Jochen Bull

Weiterlesen

Jacky P. - "Nur ein Sommerflirt" ist ihr Schlagerdebüt

5. Juli 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Jacky-P---Nur-ein-Sommerlfirt_Cover250.jpg

Nur ein Sommerflirt“ ist die Debüt-Single von Jacky P. als Popschlager-Interpretin. Damit hat sie nach vielen englischen Singles ihre erste deutsche Single veröffentlicht. „Nur ein Sommerflirt“ singt Jacky P. schon erfolgreich bei ihren Live-Auftritten. Das Lied wurde zur richtigen Zeit veröffentlicht, denn wir haben Urlaubszeit und „Nur ein Sommerflirt“ werden sicher wieder viele Menschen erleben. Damit ist der Text so richtig aus dem Leben gegriffen.

Jacky P. hat sich bisher sehr erfolgreich in der internationalen Dancemusik einen Namen gemacht. Mit ihren Singles wurde sie auf einer großen Anzahl von Samplern ausgekoppelt. Jacky P. trat hier auch in Arenen mit über 10.000 Zuschauern auf. Jacky P. möchte nun mit diesem Titel ihre eigene Leidenschaft für die deutschsprachige Pop- und Schlagermusik Ausdruck verleihen. Denn der deutschsprachige Gesang hat sie schon immer begeistert. Viele Künstler, wie z. B. Michelle, Tommy Steiner, Kerstin Merlin, mit denen Jacky bei diversen Veranstaltungen gemeinsam auf der Bühne stand, bestärkten sie in ihrem Vorhaben, gefühlvolle deutsche Songs zu interpretieren.

Nun ist sie da, ihre erste deutschsprachige Single „Nur ein Sommerflirt“.

Ein sehr gefühlvoller Song mit einem Hauch Sommer und Fernweh.

Der Text stammt von Schlagerikone Gaby Rückert (Erfolgshit „Berührung“) und ist Jacky wie auf den Leib geschneidert. Lassen sie sich verzaubern und träumen von Sonne und Liebe  - irgendwo ganz weit fort. Die Reaktionen im Vorfeld der Veröffentlichung aus der Musikbranche auf dieses  Lied und den Genrewechsel waren sehr positiv und bestärkten Jacky P. den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Bei Amazon, iTunes und anderen gängigen Onlineshops ist der Titel in zwei Versionen kaufbar.

 

Weitere Informationen über Jakcy P. finden Sie auf www.jacky-p.de

 

 

Weiterlesen

35 Jahre Dieter Dornig in Fernsehen und Rundfunk

5. Juli 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Dieter-Dornig---Cover_Ich-lieb-Dich-immer-noch.jpgDieter Dornig stand vor 35 Jahren das erste Mal vor einer Fernsehkamera in der legendären Sendung des DDR-Fernsehens „Klock acht - Achtern Strom - die Hafenbar”.

Er durfte erstmals als Newcomer, nachdem er einen ersten Probetitel in den Rundfunkstudios des DDR Rundfunks produziert hatte, in dieser Sendung auftreten und zwei Titel aufzeichnen “Schöne Mädchen sind mein Fall” - damals ein Party-Publikums-Mitklatscher  und seinen ersten Erfolgs - Hit “Mutter, ich hab dir solang nicht geschrieben” (Albumtitel seiner ersten AMIGA - LP) - und landete später damit seinen ersten Nummer -1- Hit. Das Lied prägte sich sofort in die Herzen der Mütter ein. Beide Lieder stammen vom Komponisten Siegfried Jordan, dem damaligen Redakteur der “Schlagerrevue” von und mit Heinz Quermann, dem Talenteförderer.

Für Dieter Dornig war es ein ganz besonderer Einstieg, denn er sang erstmals in einem Fernsehstudio, dem “Ostseestudio Rostock”, ein Lied ein. Dieter meint: “Es traf vollkommen mein Inneres und berührte mich total! Das passiert aber wohl nur einmal im Leben, dass man Gefühl – Text –Komposition - Interpretation so verinnerlichen kann!”

Das war der Start für seine berufliche Karriere als Sänger. Lehrerberuf... adieu!

Fortan nahm er in den Rundfunkstudios jährlich ein bis zwei Singles auf und durfte 1983 den Roland Kaiser Hit “Manchmal möchte ich schon mit dir” für die DDR covern!

Er war in fast allen gängigen Fernsehsendungen Gast und sang beim Songfestival 1986 “Menschen & Meer” für die DDR. (Alle Meere sind Brücken – AMIGA)

1987 produzierte er bei AMIGA sein Album “Mutter, ich hab dir solang nicht geschrieben”. Weiterer Karriereschub: Dieter moderiert beim “Berliner Rundfunk” eine eigene Radio-Show “Die Radio- Ballnacht mit Dieter Dornig” eine 5 stündige Livesendung mit Livetelefonaten auch nach der BRD.  Mai 1988 verlässt Dieter Dornig die DDR und geht zu seiner Mutter nach München!

NEUER START IM WESTEN

Im September 1988 hatte Dieter seinen ersten TV-Auftritt im ZDF, in der Pyramide mit

DIETER-THOMAS - HECK -

hier sang er seinem letzten DDR – Hit “Niemand weiß, wohin der Wind uns weht”. Erster West-Titel: “Die Insel im Meer” (TITAN)

Dieter Dornig hat sein musikalisches Genre inzwischen gewechselt – nur ab und zu nimmt er noch Titel mit textlich- musikalischen - seemännischem Inhalt auf.

Die aktuellen Hör- und auch Tanzbedürfnisse haben sich grundlegend geändert und dieser Herausforderung stellte sich auch Dieter Dornig und wechselte vom gefühlsbetonten Schlager mit möglichst großer Melodieführung auf Anraten seiner Plattenfirma “AKASA-RECORDS”  die Stilrichtung. Man nahm einfach den im Vorfeld für das neue Album als Radioversion produzierten  Titel “Tausend Sterne”  noch  einmal im Fox-Rhythmus auf -  und das kam so richtig gut an! So gut, dass er mit diesem Titel in dieser Version in den “Party& Schlagercharts” (DJs-Top 100) bis auf Platz -4- kam.

Das war Grund genug, nun alle folgenden Titel neben einer Radioversion auch im Disco-Fox- Sound zu produzieren.  “Spur der Liebe” – “Gleich links hinterm Mond” – “Casablanca”. Es folgten viele Anfragen von Sendern nach diesen Titeln mit Dance -Charakter.Dabei auch ein seit Dezember 2012 sendendes Internetradio,

seiner Heimat. Die Redaktion rief an und es kam zu ersten persönlichen Kontakten,

bei denen sich die Begeisterung für den Deutschen Schlager und für den Sänger

DIETER DORNIG mit seinen Liedern zeigte, man kennt ihn noch aus Rundfunk- und

Fernsehsendungen aus DDR – Zeiten –seitdem ist er wieder mit seinen Liedern Gast in diversen Sendungen. Dieter Dornig ist ebenfalls ständiger Gast im belgischen Rundfunk „BRF 2“. Für den ORF sind gerade 2 Interviews in Planung – einmal mit seinen Oldies aus der DDR-Zeit und eines mit seinen aktuellen Liedern.

Für die Nahe Zukunft ist mit „Santa Monica“ eine neue Single geplant. Danach wird er an seinem nächsten Album mit dem Titel „Gestern & Heute“ weiter arbeiten. Das Album wird auch 4 - 5 DDR-Songs, sowie aktuelle  Neuproduktionen enthalten. Doch momentan können sich seine Fans an seinem aktuellen Album „Ich lieb Dich immer noch“ erfreuen.

Infos zu Dieter Dornig im Web unter www.dieter-dornig.de

Weiterlesen

Spiegelbilder - das magische Album von Giulia Engels

5. Juli 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Giulia-Engels---Spiegelbilder480.jpgNun ist es endlich da: „Spiegelbilder“, das Debütalbum mit Magie der temperamentvollen Wiener Sängerin Giulia Engels. Mit 13 tollen Schlagern präsentiert sich Giulia ihren deutschen Fans. Es handelt sich um ein buntes Album mit zauberhaften Melodien und brillanten Texten über die Liebe und das Leben.

Hier sind Lieder für jeden Geschmack  dabei. Songs zum Tanzen, Träumen und zum Zuhören. 13 Titel, mit autobiografischen Charakter, die Giulia Engels auf  den Leib und die Stimme geschrieben wurden. Es sind musikalische „Spiegelbilder“ von Giulia. Die charmante Österreicherin mit italienischem Wurzeln veröffentlicht ein Album voll Liebe und Leidenschaft. Hier zeigt Giulia Engels mit ihrer wunderbaren, glockenhellen Stimme, was sie kann. Sie freut sich schon riesig auf die deutschen Schlagerfans und ist stolz darauf ihr Album in Deutschland präsentieren zu dürfen. Deutschland wird für sie ein Highlight werden und sie freut sich sehr auf die Menschen, die sie hier kennenlernen wird.   

Zu den Schlagern auf dieser CD gehören auch ihre bisherigen Singles „Ich freue mich auf jeden Tag mit Dir“ und „Verliebtes Herz“. Ihr „Verliebtes Herz“ ist ein sehr gut tanzbarer Titel, der auch die Schlagerfans in den Diskotheken auf die Tanzfläche zum Abtanzen lockt. Mit „Mondstrahl und Sternenstaub“ geht es musikalisch von der Erde in das Weltall. „So kann es nicht weitergeh’n“ handelt von einer Beziehung die auf der Kippe steht und ist ein wunderbarer Zuhör-Titel. Dieser fantastischen Stimme mit dem gewissen Etwas gelingt es jedermann zu faszinieren und zu verzaubern. Lassen Sie sich auch von der Stimme und den Liedern des Schlagerengels Giulia Engels verzaubern. Die Lieder werden Ihr Herz und Ihre Seele berühren.

Titelliste:

  1. Verliebtes Herz
  2. Wegen Dir
  3. Ich wein Dir keine Träne nach
  4. Mondstrahl und Sternenstaub
  5. Wie ein Feuerwerk
  6. Lach ich noch oder wein ich schon
  7. Ich freue mich auf jeden Tag mit Dir
  8. Nachts wenn die Sehnsucht kommt
  9. So kann es nicht weitergeh’n
  10. Gefühle
  11. Glückshormone
  12. Gefährlichschön
  13. Diesmal

Giulia Engels – Spiegelbilder

 Müller Music Group OHG

Kapellenbergstraße 81

71120 Grafenau

Labelcode: 29379

Vertrieb: DA Music

Weiterlesen

Uta Bresan - Zeitlos mit Dir

5. Juli 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

A-Uta_Bresan_-_Zeitlos_mit_Dir.jpg

Nach den Auskopplungen aus dem Album „Ein gutes Gefühl“ bringt Uta Bresan mit „Zeitlos mit dir" eine neue Single raus, die nicht vom Album stammt. Der Titel wurde wieder von Uwe Haselsteiner komponiert und produziert. Der Text stammt von Heike Fransecky. Er wurde, wie immer, Uta Bresan auf den Leib geschrieben und musikalisch auf Uta Bresan zugeschnitten. Die Melodie ist genauso zeitlos wie der Inhalt des Textes. Durch die Interpretation von Uta wird der Schlager aber erst zu dem tollen Song, der bald im Radio zu hören sein wird. Fans können ihn sicher auch bei den Live-Auftritten von Uta hören und dann auf ihrer Musik-für-Sie-Tournee Anfang 2014. Auch Berlin ist dieses Mal mit dabei.

Uta Bresan begeistert immer wieder mit ihren Liedern, die sie diesen Sommer auch in der ARD bei „Immer wieder sonntags“ und im ZDF-Fernsehgarten präsentieren darf,  oder in kommenden MDR-Fernsehshows.

Infos zu Uta Bresan gibt es im Web unter www.uta-bresan.de und bei Facebook.

Text: Hans Peter Sperber; Infoquelle. Palm Records

Weiterlesen