Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

Tanja Laschs Premiere bei IMMER WIEDER SONNTAGS

21. Juni 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Tanja1 by HeidiRust, 16. Juni 2013

An diesem Sonntagmorgen wurde in der ARD die 4. Folge der sehr beliebten Schlagershow „Immer wieder sonntags“ ausgestrahlt. Die Sendung war voll Stars und mit einer tollen IWS-Premiere gespickt. Die Premiere war Tanja Lasch mit ihren neuen tollen Titel „Ich fall aus den Wolken“.

 

Es war ein echt sonniger Vormittag bei der Live-Ausstrahlung aus dem  Europapark Rust und keine Wolken am Himmel als Moderator Stefan Mross Tanja mit ihrem Lied „Ich fall aus den Wolken“ ankündigte. Es fiel niemand aus den Wolken und aus den Wolken fiel auch kein Regen. Tanja sang ihre neue Produktion und genoss es in der IWS-Arena aufzutreten. Sie sang zum ersten Mal in dieser Fernsehshow und brachte gleich einen neuen Titel als Premiere mit. So hatte Tanja eine Doppelpremiere. Es war auch der bisher größte Show Auftritt von ihr bei Musikshows im TV. Viele Fans waren zur Sendung angereist und unterstützten Tanja lautstark. Tanja war gleich die zweite Künstlerin an diesem Morgen und konnte so hinterher entspannt die Show schauen.

 

Tanja freute sich sehr ihre Fans zu sehen und genoss die Unterstützung. Die Fans hatten sich vor dem Einlass getroffen, um gemeinsam Tanja Lasch und Fantasy  zu unterstützen. Viele Fans von Tanja sind auch Fantasy-Fans und umgekehrt, die mit ihrer neuen Single „Flaschenpost“ auch in der Show auftraten. So konnten die Fans „Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“, oder einfach doppelten Spaß haben. Bei der Sonntagsshow war auch der Sänger und Produzent Stefan Peters Backstage dabei. Denn Stefan hatte die zwei Titel von Tanja Lasch und Fantasy produziert.

 

Neben Tanja Lasch und Fantasy waren u. a. auch Antonia aus Tirol, die Amigos, die Cappuccinos, Sascha Heyna und Patrick Lindner zu Gast.

Bericth: H. P. Sperber; Bildquelle: Heidi Bull

 

 

 

Weiterlesen

Kerstin Merlins Songpremiere beim Havelfest

21. Juni 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Kerstin-Merlin-Havelfest-050A.jpgBrandenburg, 16. Juni 2013

Jedes Jahr feiert die Domstadt Brandenburg an der Havel ihr großes Havelfest. Auf mehreren Bühnen in der Innenstadt wird immer ein buntes Bühnenprogramm geboten. Dieses Jahr organisierten die Stadtwerke am Sonntagmittag einen Schlagercocktail wo die Berliner Sängerin und Entertainerin als weiblicher Star dabei war und für die Besucher als Highlight ein brandneues Lied präsentierte.

 

Kerstin Merlin ist jung, bildhübsch, sexy, hat tolle rote Haare und ist eine begnadete Entertainerin. Das bewies die sympathische Berlinerin auch an diesem Sonntag. Sie sang ihre eigene Hits und Coverhits in einem speziellen Kerstin-Merlin-Arrangement. Kerstin brachte für ihre Show zwei Back-up-Sängerinnen (Nicole und Maria) mit, die live Kerstin mit Gesang und Tanz unterstützen. Die Beiden waren auch bei Kerstins Premiere von „So viel Leben“. Das neue Lied soll ihre nächste Single werden und ist eine flotte, rhythmische und Lebens bejahende Nummer, die Kerstin Merlin beim 50. Brandenburger Havelfest zu ersten Mal live performte.

 

Aus ihrem aktuellen Album und Bühnenprogramm „ZauberRot“ präsentierte Kerstin Merlin Hits wie „O Mann O Mann“, der einen sehr frauenfreundlichen Text mit viel Humor enthält. „Ich bin für Dich da“ war dagegen ein wundervolles Liebeslied. „Heute Nacht“ war ein weiterer Titel aus ihrem Programm. Ihr Können und ihre Vielseitigkeit zeigte Kerstin mit ihren Versionen des Grease-Hits „You´re the One that I want“, „Que sera“ von Doris Day und Hermes Houseband und „Shala la“ von den Vengaboys. Dabei zeigte Kerstin, dass sie auch eine erstklassige Tänzerin ist. Kerstin Merlin ist eine tolle Entertainerin und wurde schon als „Zauberin des Schlagers“ bezeichnet.

 

Infos zu Kerstin Merlin im Web unter www.kerstin-merlin.de

 

 

Weiterlesen

Jacky P. war Stargest beim Blütenfest in Wesendahl

21. Juni 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Jacky-P-beim-Bluetenfest-in-Wesendahla.jpg 

Jedes Jahr veranstaltet das Dorf  Wesendahl - im Sande des Märkischen Oderlandes - sein Blütenfest. Am letzten Maiwochenende fand nun das 17. Blütenfest in dem kleinen Dorf östlich von Berlin statt. Als musikalischen Stargast wurde die Berliner Sängerin Jacky P. verpflichtet. Jacky begeisterte am Samstagabend den 25. Mai die Wesendahler und ihre Gäste.

 

Wesendahl hat sich seit jeher einen Namen im Obstanbau gemacht. Äpfel, Kirschen und Erdbeeren werden dort angebaut. Die Obstbäume in der Obstplantage erfreuen jedes Frühjahr die Menschen mit den schönsten Blüten. Natürlich wird auch ein Blütenfest veranstaltet, dass nun schon zum 17 Mal stattfand. Jedes Jahr gibt es ein  musikalisches Highlight und 2013 war die sympathische und hübsche blonde Jacky P. das Highlight.

 

Im großen Festzelt war eine gute Stimmung als Jacky P. die Bühne betrat. Obwohl es bereits den ganzen Tag regnete und das Fest irgendwie drohte vom Regen weggespült zu werden. Aus ihrem großen Repertoire begann sie mit ihren Hit „Fire“. Da der Schlager in Brandenburg sehr populär ist, durfte dieser im Programm nicht fehlen. Mit Coverversionen von Andrea Berg, Helene Fischer und Michelle begeisterte Jacky P. die Besucher, die auch kräftig mitsangen. Diese Interpretationen sang sie alle im Dance-Mix und gab so den Hits ihre eigene musikalische Note. „Volles Risiko“ ging Jacky sicher nicht an diesem Abend ein. Es ist aber ein Titel, den sie selbst für sich schrieb. Das Lied wird noch diesen Somme als Single veröffentlicht. „Nur ein Sommerflirt“ holte bei dem Regenwetter den Sommer melodisch in das Festzelt. Draußen regnete es in Strömen und im Zelt ging mit dem Auftritt von Jacky P. die Sonne auf.

 

Nach der Show von Jacky konnten die Besucher im Zelt auf einer Riesenleinwand noch das Champions-League-Spiel Bayern München gegen Borussia Dortmund anschauen.

 

 

Infos zu Jacky P. gibt es im Netz unter www.jacky-p.de


Weiterlesen

Famtasy Sommernacht 2013

21. Juni 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Fantasy-Sommernacht_a-2013.jpgAm Freitag den 7. Juni versammelte sich die zahlreiche Fantasy-Gemeinde zum 3. Openair von Fantasy in der Comtec-Arena in Aspach/BaWü. Bei einem bunten Musikprogramm, wo befreundete Künstler als Anheizer auftraten, zeigten Fantasy ihre ganze Palette an musikalischen Bandbreite und Können.

 

Für die Fanclubleiter der verschiedenen Fanclubs und einige harten Fans begann die Sommernacht bereits am Vortag bei einem zünftigen Grillabend mit Fantasy im Hotel Sonnenhof. In einer gemütlichen und privaten Runde stimmen sich die Fans und Fatnasy auf das große Openair ein.

 

Die Moderation an diesem Sommerfreitag übernahm der Sänger und Fernsehmoderator Sascha Heyna. Als Anheizer und Vorprogramm wurden der belgische Star Christoff, Steffen Jürgens, und die Gruppen Wolkenfrei und Bella Vista verpflichtet. Mit ihren Liedern sorgten sie für die richtige Stimmung bei den Fans, bevor Fantasy die Bühne über nahmen.

 

Dann war es endlich soweit. Bevor die letzten Sonnenstrahlen im Westen verschwanden, betraten mit einem donnernden Applaus und Fangeschrei Martin und Freddy von Fantasy die Bühne und ab ging die Post. Das war keine Flaschenpost, wie ein Lied der Beiden hieß, sondern eine musikalische Megapost. Martin und Freddy sangen Hits aus ihrem Jubiläumsalbum „10 Jahre Fantasy“ und aus ihrem aktuellen Erfolgsalbum „Endstation Sehnsucht“. So konnten die begeisterten Fans Lieder wie „Endstation Sehnsucht“, „Lied ohne Namen“, „Ein weißes Boot“ und „Halleluja“ hören. Es war eine fantastische Stimmung in der Arena, wo die Fans viele Lieder mitsangen. Zwischen den Liedern machte Martin Späße und erzählte lustige Geschichten.

 

Als Gaststar kam Andrea Berg vorbei und machte ihre Aufwartung. Sie sang aber nicht. Die After-Show-Party wurde in der „Dorfdiele“ im Hotel Sonnenhof gefeiert. Hier ging die Fantasy-Sommernacht bis zum frühen Morgen weiter. Nun freuen sich die Fans schon auf die nächste Fantasy-Sommernacht am 11. Juli 2014. Wobei einige Fans sicher auch zum 1. Fantasy-Österreich-Openair am 15. August diesen Jahres fahren werden.

 

Infos im Web zu Fantasy unter www.fantasymusik.de

Bericht: H. P. Sperber, Fotoquele: Heidi Bull

 

 

Weiterlesen

Spiegelbilder - das neue Album von Giulia Engels kommt bald

21. Juni 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Giulia-Engels---Spiegelbilder.jpgDas lang ersehnte Debütalbum der temperamentvollen Wiener Sängerin Giulia Engels „Spiegelbilder“ steht in den Starlöchern und kommt Ende Juni auf den Markt. Es ist dann in allen Musikläden und Webshops als CD oder Download erhältlich und  kommt genau richtig zum ebenfalls lang ersehnten Sommeranfang.
Mit gehaltvollen Texten direkt aus dem Leben und flotten Ohrwurmmelodien zieht es jeden Hörer sofort in seinen Bann. Dieser fantastischen Stimme mit dem gewissen Etwas gelingt es jedermann zu faszinieren und zu verzaubern. Mit ihren erfolgreichen Vorauskopplungen „Verliebtes Herz“ und „Ich freue mich auf jeden Tag mit Dir“ gab die schöne Wienerin mit italienischen Wurzeln bereits einen kleinen feinen Vorgeschmack auf  ihr Album. „Spiegelbilder“. Die Lieder darauf zeichnen musikalische Bilder von Giulia Engels mit autobiografischen Zügen. Freuen Sie sich auf die wunderbare, zierliche Elfe aus Wien und auf ein ganz besonderes
ALBUM  MIT  MAGIE- Spiegelbilder!

Über sich selbst sagt Giulia Engels:

Ich bin der vorletzte Fisch im Horoskop und der erste Frühlingsbote am Kalender, aber sehr nahe am Widder. Am 19.3. wurde ich in Wien geboren, als einzige Tochter meiner Eltern. Mein Vater ist Süditaliener er kommt aus der Region Kalabrien genau genommen aus „Pizzo“ wie die Pizza nur mit „o“, das heißt zu deutsch am Spitz. Ein kleineres malerisches kalabresisches

Fischerdorf am Tyrenischen Golf nahe Siziliens. Meine Mutter ist Deutsche, sie wurde in Potsdam geboren, und zog dann nach dem Krieg mit ihren Eltern nach Wien. JA die Welt ist klein, ich bin sozusagen eine Austro-Germany-Italienerin. Ich wurde sehr religiös und gläubig erzogen. Besuchte in Wien 11 Jahre lang eine Klosterschule, sozusagen ein Mädcheninternat. Mit meiner Musik möchte ich in erster Linie den Menschen Freude bringen und ihr Herz und ihre Seele berühren.

 

Giulia Engels – Spiegelbilder

 Müller Music Group OHG

Kapellenbergstraße 81

71120 Grafenau

Labelcode: 29379

 

www.muellermusicgroup.de

Weiterlesen

Fantasy - Flaschenpost

21. Juni 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Fantasy---Flaschenpost.jpgAus ihrem aktuellen Erfolgsalbum „Endstation Sehnsucht“ gibt es nun mit der „Flaschenpost“ einen weiteren Tiop-Title als Radio-Single. Die Erfolgsstory wird fortgeschrieben.

 

FANTASY gehören zweifellos zu den Acts, die mit dafür verantwortlich sind, dass der deutsche Schlager derzeit Hochkonjunktur hat! Mit ihrem aktuellen Studioalbum "Endstation Sehnsucht" haben sie sogar den Erfolg ihres "Best Of" (Gold für über 100.000 verkaufte Alben) noch übertroffen und landeten auf einem sensationellen Platz 3 in den internationalen Albumcharts! Damit sind Martin und Freddy die Shootingstars des deutschen Schlagers schlechthin! Und das wird sich garantiert auch mit der neuen Single bestätigen: "Flaschenpost".
 

Nachdem Fantasy mit ihren Hits "Ein weißes Boot", "Lied ohne Namen" und "Endstation Sehnsucht" drei Nummer-Eins-Hits in Folge in den deutschen Diskotheken gelandet haben, liegt natürlich auch mit dem folgenden Song der Fokus eindeutig auf Tanzbarem. So geht die neue Single "Flaschenpost" in die Beine, zeugt gleichzeitig aber auch von intensivem Gefühl und großer Leidenschaft. Produziert wurde der Song von Stefan Pössnicker, geschrieben von Hitmacher Andreas Bärtels. "Ausnahmsweise", möchte man sagen, denn die meisten Songs schreiben Martin und Freddy selbst. Das erklärt wohl auch die Authentizität und Geradlinigkeit der beiden Künstler. Fantasy sind nah am Publikum – am liebsten mittendrin – und im genau richtigen Maße ehrgeizig. Ein Act, der vor allem durch Natürlichkeit und Volksnähe gewinnt und den trotz des sensationellen Erfolgs immer noch nicht jeder Musik-Fan kennt. Das Potential von Fantasy ist noch lange nicht ausgeschöpft. Ein Teil des noch kommenden Erfolgs steht aber sicher schon irgendwo geschrieben. Zusammengerollt in einer "Flaschenpost".
 

Die neue Fantasy-Single "Flaschenpost" wurde am 14.06.2013 an die Rundfunk-Stationen bemustert. Das Album "Endstation Sehnsucht" ist seit 15.03.2013 erhältlich. Das Album und die DVD "Best Of – 10 Jahre Fantasy" sind weiterhin im Handel.

Infoquelle: AFM/Ariola

Infos zu Fantasy gibt es im Web unter www.fantasymusik.de

 

 

Weiterlesen

Verleihung der EMMawards 2013

21. Juni 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Dieses Jahr wurde die 5. Eldani Media Night mit der Verleihung der EMMAwards im Berliner Best Western Moa Hotel veranstaltet. Die Eldani Media Night ist ein Treffen der kreativen Köpfe aus der Musik und Medienbranche, die Veranstalter Daniel Thauer / Eldani Media ins Leben gerufen hat, um die Macher aus Musik, Radio, Fernsehen und Printmedien zusammenzubringen.

Im Mittelpunkt der Eldani Media Night stand die Verleihung der EMMAwards in 8 verschiedenen Kategorien. Die Auszeichnungen wurden in einer großen Musikshow vergeben, die von Sebastian Grätz und Gabriela Rinne moderiert wurden. Für die Sieger hielt jeweils ein Laudator eine Laudatio, so z. B. die Radiomoderatorin Diana Richter und Patrick König. Neben den Nominierten und den Show-Acts waren noch jede Menge Prominente geladen. So war unter anderen Oliver Dunk von Radio B2, Alexander Prinz von Anhalt, der Sänger Michael Kay, der Künstler-Promoter Dieter Poen, die Sängerin Sera Lee, die Schauspielerin Djamilla Rowe, die Schlagerband Großstadt-Freunde, Klaus Saar von der Schlagerstadt, die österreichische Schlagersängerin Stina Gabriell, Eva Habermann, Cornelius Grätz „Mister Snowman“ und Bella Mee/das Gesicht der Eldani Media Night (um nur einige zu nennen) bei der Show anwesend. 


Musikalisch wurde die Show von einigen Bands und Interpreten eingerahmt. So stellte das Girlie-Duo Neonherz einige Songs vor. Auch die Berliner Band 48 Stunden war zu hören und der Voice-Kids-Teilnehmer Gregory Krause. Richtige Partystimmung brachte die Kitzbühlerin Stina Gabriell  mit ihren Partyschlagern in den Festsaal. Sowie das Showtanzpaar Roman Miller und Melanie Klein, die Gruppe Klaasius und die Popsängerin Victoria Banks.

Die Preisträger der EMMawards wurden von den Fans und den Internet-Usern bestimmt. Dabei kam es in der Kategorie „Newcomer“ zum Stimmengleichstand. So wurden hier Neonherz und die Großstadt Freunde mit Jay Khan ausgezeichnet. Der Nachwuchspreis der You-Messe wurde an die Popband Klaasius vergeben. Hier nun die EMMaward-Kategorien und ihre Preisträger:

Beste TV Serie: K11 - Kommissare im Einsatz (Sat.1)
Bester Party Act: Willi Herren
Newcomer: Großstadt-Freunde und Neonherz
TV Liebling: Joey Heindle
Beliebtester Radio Moderator: Trooper Da Don (bigFM)
Beste Web-Show: Y-Titty
Veranstalter des Jahres: Markus Krampe (Olé Events)

Bis weit nach Mitternacht ging danach die EMMaward-Party. Auch nächstes Jahr wird es wieder die Eldani Media Night mit den EMMawards geben.

 

 

Bericht: Hans Peter Sperber/HPS Entertainment

 

 

 

 

Presseagentur:

Weiterlesen