Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

Petra Korn - Hey ich bin da

31. Januar 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Petra-Korn-Hey-ich-bin-da.jpgMit dem Titel "Hey ich bin da" einer tollen Tanznummer - mit mitreißendem Rhythmus und einem mal etwas "anderen" Text - startet Petra Korn in 2013 ihre Karriere als Sängerin, Produzentin und Label.

Der Text und die Musik stammen aus ihrer eigenen Feder und auch am Mix / Mastering hat sie im eigenen Tonstudio selbst Hand angelegt. Ursprünglich schrieb sie den Song für Ihren mittlerweile verstorbenen Vater. Vielleicht auch deshalb, nimmt man ihr ab, was sie da singt. Ihr Vorbild ist Kristina Bach - eine der wenigen Frauen in Deutschland, die nicht nur als Sängerin, sondern auch  als Texterin und Produzentin sehr erfolgreich ist. In 2013 darf man auf diverse weitere Veröffentlichungen von Petra Korn. Korn gespannt sein.  Das Lied ist ist u. a. bei Amazon und Musicload kaufbar. Es war einmal ein kleines Mädchen das war fasziniert von der Musik und davon, wie eine Schallplatte gemacht wird. Wannimmer es möglich war, hörte es die Schallplatten seiner Eltern an. Irgendwann sang es dann selbst - mit den Stars - deren Lieder mit. Im Alter von 13 Jahren, nahm es selbst zuhause, den Song "Let me be there" von Olivia Newton-John auf einem Kassettenrekorder auf.

Im Musikunterricht spielte es dann den Song seinem Musiklehrer vor.  Dieser war vom Talent und der Stimme beeindruckt und nahm es mit, ins professionelle Tonstudio. "Let me be there" wurde nochmal neu aufgenommen. Im Laufe der Jahre, wurde aus dem Mädchen eine erwachsene Frau, die nicht nur mit vielen Bands auftrat, viele Höhen und Tiefen meistern musste, sondern die sich auch immer mehr fürs Recording und die Tontechnik zu interessieren begann. So sehr, dass daraus längst eine grosse Leidenschaft geworden ist. Dass die Musik und der Gesang von Petra beim Publikum ankommen, bezeugen auch die nunmehr über 300.000 Klicks auf Youtube innerhalb von 2 Jahren.

Mehr Infos über Petra Korn gibt es im Web unter www.petra-korn.de

 

 

Weiterlesen

Nicole Freytag - Das hat doch nichts mit Dir zu tun

31. Januar 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Die neue Single „Das hat doch nichts mir Dir zu tun“ ist die neue Single der sympathischen und attraktiven Powerfrau Nicole Freytag und ein weiterer Vorbote auf das kommende Album.

Nicile-Freytag---Das-hat-doch-nichts-mri-Dir-zu-tun.jpg

Sie begeisterte ihre Fans im Rahmen der letztjährigen Tournee (November und Dezember 2012) zu Gunsten der deutschen Fernsehlotterie mit ihren zahlreichen Songs und ihrer charmanten Art.

Jetzt startet die Wahlberlinerin mit einem neuen Song ihr Jubiläumsjahr. Seit zehn Jahren (2003 bis 2013) ist die 1,53 Meter große Interpretin solo auf den Schlagerbühnen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und Holland zu Hause.

"Das hat doch nichts mit dir zu tun" ist der Titel der neuen Single CD von NICOLE FREYTAG, die von ihrem Manager Enrico Heller co-produziert wurde. Als Produzent zeichnet wieder der Musikproduzent Roland Häring (Bayern). Geschrieben wurde das neue Nicole Freytag Lied "Das hat doch nichts mit dir zu tun" von Sigrid Adam (Hessen).

Ein Song, dessen Melodie sich sofort einprägt und zum sofortigen mitsummen und mitsingen animiert. Mehr noch: der Zuhörer wird sofort im Rhythmus von "Das hat doch nichts mit dir zu tun" mitwippen.

Nicole Freytag beigeistert ihr Publikum mit ihrer außergewöhnlichen Stimme und ihrer natürlichen Ausstrahlung und macht sie somit zu einer unverwechselbaren Sympathieträgerin des deutschsprachigen Schlagers. Grund genug, jetzt in 2013, also im Jubiläumsjahr mit einem neunen Album aufzuwarten, auf dem neben neuen Songs auch ihre musikalischen Meilensteine zu hören sind. Ein Vorbote ist jetzt die Single-Vorausauskopplung "Das hat doch nichts mit dir zu tun".

 

Quelle: My Music Records )

Infos zu Nicole Freytag gibt es im Web unter www.nicole-freytag.de

Weiterlesen

Marcel Scheidt - Was ist Dir die Liebe wert

31. Januar 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Marcel-Scheidt.jpg„Was ist Dir die Liebe wert“ ist die aktuelle Single von Marcel Scheidt und eine Vorauskopplung aus seinem kommenden Album.

 

Ehrlicher deutscher Schlager, ohne unnötige elektronische Beats aber mit viel Herz und Seele – dies ist das Motto von Marcel Scheidt, einem Newcomer in der Schlagerszene, der sich anschickt, die Herzen der Fans für sich zu erobern.

Geboren ist der echt kölsche Jung Marcel am 24.11.1981.

Damals, Mitte der Achtziger, als er mit seinem Fahrrädchen den Stadtteil Sülz unsicher machte, war noch nicht absehbar, wohin sein musikalischer Weg führt.

Doch dies sollte sich schnell ändern. Mit sechs Jahren schenkte ihm sein Großvater ein elektrisches Piano, mit dem er zunächst die Familie mehr nervte als erfreute. Dank seiner Großmutter, die ihn dann aber schnell zum örtlichen Musiklehrer verfrachtete, lernte der Kleine nicht nur Noten zu lesen, sondern auch die Musik zu lieben.

So ging es Schritt für Schritt weiter, aus dem Kind wurde ein junger Mann, aber die Verbundenheit zur Musik ist stets geblieben. Sogar die Berufswahl ging in diese Richtung, denn der Kölner ist als Tonmeister und Konferenztechniker für den guten Ton vieler Veranstaltungen zuständig.

Aber auch der künstlerische Weg führte bergauf: erst kamen Auftritte auf Sommerfesten und dann – wie in Köln nicht ungewöhnlich – der Schritt in den Karneval, wo Marcel von 2003-2009 Mitglied der bekannten Band „Blom und Blömcher“ war.

Als Keyboarder und Sänger der Backing-Vocals konnte er bei über 1.000 Auftritten wertvolle Erfahrungen für seine spätere Solokarriere sammeln.

Mehr als 200 Auftritte, vor bis zu 10.000 Zuschauern in den großen Sälen Kölns, absolvierte Marcel mit seinen Bandkollegen Hannes und Oliver Blum jährlich.

Hinzu kamen Auftritte im benachbarten Ausland.

Nach dreijähriger kreativer Pause hat Marcel Scheidt nun das Genre gewechselt.

Der deutsche Schlager hatte es dem Kölner, der Harmonie und Hamonien über alles liebt, schon immer angetan.

Doch Querkopf wie er nunmal ist, möchte er auch hier seinen eigenen Weg gehen. „Mit meiner Musik will ich den Zuhörern ein Stück heile Welt näher bringen“ sagt Marcel Scheidt. Schlager mit volkstümlichen, aber auch rockigen Elementen bestimmen seine Musikrichtung, wobei er auf die elektronischen Klänge gerne verzichtet. Worauf er aber nicht verzichtet, das ist Qualität!

Nicht nur, dass seine Titel in den weltberühmten Abbey-Road-Studios in London veredelt wurden und damit eine Authentizität an den Tag legen, die die Zuhörer begeistern – nein, auch in der Auswahl seines Produktionsteams hat er höchste Maßstäbe angesetzt.

Mit Ralf Rudnik, dem ehemaligen Gitarristen der bekannten Gruppe „Höhner“, hat er einen congenialen Produzenten gefunden, der auch als Komponist und Arrangeur herausragend ist. Und für die Texte seiner Songs zeichnen keine geringeren als Roland Kaiser (Echte Freunde) und Bernd Meinunger (Was ist Dir die Liebe wert?) verantwortlich – zwei absolute Ikonen des deutschen Schlagers.

Wohin der Weg letztendlich führen wird, das vermag Marcel Scheidt heute noch nicht zu sagen – doch mit viel Engagement und noch mehr Seele will der Künstler die Herzen der Schlagerfans in Deutschland erobern.

Mehr Infos zu Marcel Scheidt gibt es im Web unter www.marcel-scheidt.de

 

 

 

Weiterlesen

ECHO 2013 - die nomiinerten Schlagerstars

31. Januar 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

echo-logo.jpgAuch dieses Jahr gibt es wieder die Verleihung des wichtigsten deutschen Musikpreises ECHO. Am 21. März werden die Echos auf dem Messegelände in Berlin verliehen und live von der ARD übertragen. Es sind viele nationale und internationale Stars nominiert. Ausschlaggebend sind die Verkaufszahlen der Alben und CDs physisch und im Download.

Die Kategorien „Deutschsprachiger Schlager“ und „Volkstümliche Musik“ sind für Schlagerfans besonders interessant. In jeder Kategorie wurden fünf Künstler/Innen und Gruppen nominiert, die 2012 Verkaufshits hatten. Jeder der Nominierten ist so auf jeden Fall ein Gewinner. Erstmalig sind Fantasy „Best of 10 Jahre Fantasy“ nominiert.

 

Nominiert in der Kategorie „Deutschsprachiger Schlager“ sind:

Fantasy, Helene Fischer, Michael Wendler, Olaf und Michelle

 

Nominiert in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ sind:

Amigos, Kastelruther Spatzen, Michael Hirte, Santiano und Andreas Gaballier

Verwunderlich ist, dass bei Rock/Pop es jeweils drei Kategorien gibt – Künstler, Künstlerin und Gruppe. Bei dem Schlager und der Volksmusik wurde das nicht gemacht, sondern es gibt jeweils nur eine Kategorie. Was bei der Bedeutung von Schlager und Volksmusik total unverständlich ist. Sind die Entscheider beim Bundesverband Musikindustrie e.V. Schlager und Volksmusik etwa schlecht gesonnen? Diese Entscheidung ist auf keinen Fall nachvollziehbar. Da es ja auch für Jazz und Klassik sogar einen eigenen Echo gibt.

 

Infos zum ECHO gibt es im Web unter www.echopop.de

 

Weiterlesen

Autogrammstundentour für den Sampler "djhitparade Vol. 2"

25. Januar 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

DjHitparade-in-Berlin-179.JPGAm 11. Januar wurde der Sampler „djhitparade Vol. 2“ veröffentlicht. Am 13. Januar wurde dieser neue Sampler der djhitparade mit einer großen CD-Release-Party in Oberhausen gefeiert.

Bei dieser Party waren mehrere erfolgreiche Künstler aus der djhitparade mit ihren Liedern auf der Bühne. Im der fast übervollen Diskothek „Adiamo“ traten unter anderem Fantasy und ihr Chartbreaker „Ein weißes Boot“, Anna-Maria Zimmermann, Michael Fischer, Christian Anders, Franziska, Stefan Peters und Tanja Lasch auf. Ein Highlight außerhalb der Reihe war das Duett von Tanja Lasch und Stefan Peters, die mit dem Lied ,,Leb deinen Traum“ die Zuschauer stark begeisterten.

Um die CD wirklich gut zu bewerben, gingen Uwe Hübner (Chef der djhitparade), Michael Fischer, Christian Anders und DJ-Hitparade-Release-Party.jpgFranziska auf Alpha-Autogrammstundentournee durch Deutschland. In vielen deutschen Städten wurde die CD vorgestellt. Dabei erzählte Uwe Hübner einiges über die CD und die djhitparade, sowie die Künstler. Dann sangen die Künstler drei oder vier Lieder und anschließend gab es eine Autogrammstunde, wo die CD „djhitparade Vol. 2“ und die aktuellen Alben der Interpreten es zu kaufen gab.

Dabei war die djhitparaden-Crew am 16. Januar auch in den Berliner Spandau-Arcaden. Uwe Hübner berichtete, dass die DJs in den Diskotheken die Künstler und ihre Lieder bewerten und so die Hitparade entsteht. Diese Hitparade ist inzwischen auch auf WDR 4 hörbar. Er erzählte auch, dass die vielen jungen Fans von Helene Fischer oder Andrea Berg in die Diskotheken kommen. Da die Schlagerinterpreten und ihre Lieder (vorwiegend Foxversionen) dort gespielt werden. Denn die jungen Leute gucken nicht wirklich Florian Silbereisen oder Carmen Nebel. Auch durch die Einsätze der Lieder auf Mallorca, Bulgarien und bei den Apres-Ski-Parties sorgen für junge Fans. Uwe Hübner berichtete auch, dass für den Sampler extra djhitparade-Mixe von einigen Liedern produziert wurden, die es sonst nirgends erschienen und erscheinen werden.

Dann war es soweit und Franziska betrat als Erste die Bühne. Der bezaubernde Jungstar sang mehrere Lieder, darunter „Höllenfeuer“, das Lied, welches auf dem Sampler zu hören ist und auch die nächste Radiosingle wird. Jungstar Michael Fischer glänzte dann mit seiner hohen Stimme. Eines seiner Lieder war der DJ-Hit „süchtig“. Christian Anders eroberte gleich die Herzen der Zuschauer. Er stimmte seine alten Hits an und die Menschen sangen gleich mit. Es war sicher, was besonderes Christian Anders zu erleben. Denn er war noch nie auf einer Autogrammstundentour und wird vielleicht auch nie mehr eine mitmachen. Auf Anregung eines Fans ertönte dann von der Menge ein „Happy Birthday“ für Christian Anders, der davon gerührt war. Dann ging es los und ein paar seiner alten Hits erklangen im modernen Foxgewand, so auch „Jenny komm heim“ und „Ruby“.

DjHitparade-in-Berlin-180.JPGNach den Auftritten hatten die Fans Gelegenheit ein Gruppenbild von allen Künstlern zu machen, da sie Tourmanager Jens Seidler auf die Bühne holten. Hinterher gab es dann die Autogramme, wo eine sehr lange Schlange anstand und die Künstler sich viel Zeit nehmen mussten.

TITELLISTE:

01. Das kann kein Zufall sein - Foxtown Mix -- Andrea Berg
02. Lied ohne Namen - Fantasy
03. Solange ich am Himmel... - Nik P.
04. Ich denk noch an dich - Extended-Dance-Mix -- Simone & Charly Brunner
05. Höllenfeuer - Club Mix -- Franziska
06. Hand aufs Herz - Extended Mix -- Sandy Wagner
07. Freundschaftsring - Party Mix -- Anna-Maria Zimmermann & Olaf Henning
08. Auf dünnem Eis - DJ Mix -- Jörg Bausch
09. Airplanes (Schon fange ich an zu trräumen) - Club Mix -- Sylvia Martens
10. Seit Du da bist - Special DJ Mix -- Frank Lukas
11. Io ti amo - Radio Edit -- Franky Leone
12. Ein Königreich für deine Liebe -- Alexander Ferro
13. Lena - Remix -- Musikapostel
14. Ich bin ja kein Mann - Wackel-Po-Remix Extended -- Linda Hesse
15. süchtig - Fox Mix -- Michael Fischer
16. Ich bin dein Pilot -- Michael Wendler
17. Jenny komm heim 3000 - 3smt Mix -- Christian Anders
18. Ich lass die Sonne für dich scheinen -- Andreas Martin
19. Ich liebe das Leben -- Vicky Leandros & Andrea Berg
20. Der deutsche Hitmix - die Party 2013 -- Diverse (1 Block)
21. DJ-Hitparademelodie

 

Weiterlesen

Tanja Lasch und Stefan Peters - Duettpremiere bei der jdhitparaden-Party

25. Januar 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Tanja-und-Stefan-Peters-bei-der-DJ-Hitparadenparty-by-Stefa.jpgAm 13. Januar feierte Uwe Hübner mit vielen Künstlern die CD-Release-Party des neuen Samplers „DJ-Hitparade Vol. 2“ im Danceclub „Adiamo“ in Oberhausen. Es waren auch Tanja Lasch und Stefan Peters als Interpreten eingeladen. Da gab es dann eine tolle Überraschungspremiere.

Die Party begann um 15 Uhr im fast überfüllten „Adiamo“. Ein Highlight war dann gegen 17 Uhr Fantasy mit ihren DJ-Hitparaden-Superhits „Ein weißes Boot“ und „Lied ohne Namen“. Die Fans tobten. Gegen 19.30 Uhr war es dann soweit: Tanja Lasch betrat die Bühne. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und ihrer Ausstrahlung begeisterte sie die Besucher und ihre Kollegen. Aus ihrem großen Repertoire sang Tanja ihre beiden letzten Singles „Dein Flug“ und „Verdammt noch mal“. Mit Tanja-bei-der-DJ-Hitparadenparty3-by-Stefanie-Fell.jpg„Träumerin“ hörten die Partygäste einen Song, der noch nicht veröffentlicht wurde. Es gab eine Applauslawine für die schöne Berlinerin.

Doch Tanjas Auftritt war noch nicht vorbei, auch wenn das die Leute dachten. Denn jetzt gab es die Überraschungspremiere für Alle. Stefan Peters kam auf die Bühne und ein neues Duett war geboren – Tanja Lasch & Stefan Peters! „Leb Deinen Traum“ erklang es aus ihren beiden Kehlen mit zwei wunderbaren Stimmen. Das Publikum und auch die Kollegen waren hin und weg von diesem Duett. „Leb Deinen Traum“ stammt im Original von Tanja und Diana und begeisterte schon damals das Schlagerpublikum. Nun ist Tanja als Solistin schon jahrelang unterwegs und nun wurde das tolle Lied, was sie damals mit ihrer Schwester sang, im neuen Arrangenemt wieder aufgenommen. Dieses Lied soll auch auf das kommende Album von Tanja gepresst werden, genauso wie die anderen Lieder dieses Abends.

Stefan Peters ist nicht nur für ein Lied Tanjas Duettpartner, sondern auch ihr Produzent. Nach dem klasse Duett sang er seien Solo-Lieder. So seinen aktuellen Song „Dieser Weg“. Neben den genannten Künstlern waren u. a. noch bei dieser Release-Party mit dabei: Peter Sebastian, Jörg Bausch, Nico Gemba, Phil Stewman, Anna-Maria Zimmermann, Michael Fischer, Christian Anders und Franziska. Gegen 21 Uhr war die Release-Show vorbei. Doch es wurde kräftig weiter gefeiert.

Bericht: Hans Peter Sperber; Fotoquelle: Stefanie Fell

Weiterlesen

Jürgen Wunderlich - Mausi lass mich Dein Kater sein

25. Januar 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Juergen-Wunderlich---Mausi--Kater500.jpgJürgen Wunderlich ist ein wunderbarer Kölner Karnevalssänger, der mit seinen kölschen Karnevalssongs die Karnevalisten am Rhein seit Jahren begeistert. Seine neuester Song „Mausi lass mich Dein Kater sein“ ist wieder ein wundervolles Lied für Karneval, Party und jedes andere fröhliche Ereignis bei dem die gute Laune im Vordergrund steht. Aber diesmal ist etwas anders, denn es ist nicht in Dialekt aufgenommen, sondern in hochdeutsch.

„Mausi lass mich Dein Kater sein“ ist wieder ein Lied mit viel Humor und Witz, aber auch hintergründig im Text. Eindeutig zweideutig sozusagen.  Gemischt mit der schwungvollen Melodie und dem ausdruckstarken Gesang von Jürgen Wunderlich ist damit ein neuer Hit geboren. Dieser Partyhit bringt Stimmung und Schwung in jede Fete. Ob an den Stränden von Mallorca und Ibiza, am Ballermann, am Goldstrand von Bulgarien, bei den Apres-Ski-Partys und andere Hüttengaudis, ob Karneval, Fasching oder Fasenacht – die „Mausi“ wird immer für tolle Stimmung sorgen. Auch für das nächste Oktoberfest ist der Party-Hit sicher bald ein Wiesn-Hit.

Der Megapartyschlager „Mausi lass mich Dein Kater sein“ hat das Zeug zum Party-Evergreen mit Mitsing-Garantie.

Dieser Fetenschlager wird jeden Sampler und Compilation bereichern. Egal ob Mallorca-, Ballermann-, Oktoberfest-, Apres Ski-, Ibiza-, Fasching- oder Karnevals-Sampler.

Der große Kölner mit der starken Stimme singt wunderbare Lieder, die für den  Karneval, jede Mallorca-Party, Après-Ski-Fete, Oktoberfest, Schützenfest, Geburtstage und andere Festivität optimal geeignet sind. Jürgen Wunderlich hat die richtige Stimme für Partyhits, kann aber auch Lieder mit viel Gefühl hervorragend interpretieren. Seit Jahren begeistert und verzückt er im Karneval und bei Feten im Rheinland das Publikum mit seinen Liedern und ist der musikalische Garant für klasse Stimmung.

Verlag und Label: Müller Music Group

LC: 29379

Quelle: Jeanette Müller/MMG

Infos zu dem Künstler sind im Web unter www.muellermusicgroup.dezu finden

 

Weiterlesen

Jürgen Wunderlich - Kumm un rötsch

25. Januar 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Juergen--Wunderlich---Roetsch-he-Titel.jpgDer große Kölner Sänger mit der starken Stimme singt wunderbare Lieder in seinen kölschen Heimatdialekt. Jürgen Wunderlich singt stimmungs- und gefühlvoll, wie hier bei „Kumm en rötsch he aan ming Sigg eran“. Es ist der perfekte Karnevalsschlager.

Jürgen Wunderlich ist ein erstklassiger Karnevalssänger , hat das Lied extra für den Kölner Karneval aufgenommen und begeisterte bei den bisherigen Live-Auftritten die Karnevalisten auf der Bühne und davor. Jürgen Wunderlich singt bereits seit Jahren im Kölner Karneval und auf verschiedenen Festen. Hier sorgt der sympathische  Sänger mit der charismatischen Stimme immer für beste Partystimmung.

Bekannt wurde Jürgen Wunderlich am 30.04.2003 in der Köln Arena, als er sich bei der Veranstaltung der Gruppe De Höhner zu “Kölle sucht dat Super Hohn” vor 15.000 Zuschauern gegen die Mitbewerber durchsetzte. Am 30.04. 2004 luden De Höhner ihn wieder in die Köln Arena ein und er stellte einem begeisterten Publikum seine neue Single „E janz klein Stück vun Kölle“ vor.

Den Weg nach oben setzte er fort durch den 1. Platz beim 3. Vorentscheid der Närrischen Hitparade des WDR am Montag, 24.01.05 mit seiner Single „E janz klein Stück vun Kölle“. Bei der Endausscheidung am 31.01.05 belegte Jürgen Wunderlich einen guten 3. Platz. Genau wie bei dem Wettbewerb „Loss mer singe“! Auch im Jahr 2006 konnte Jürgen Wunderlich bei der Närrischen Hitparade überzeugen und belegte im Finale mit seinem Titel „Wat is dat schön” einen sehr guten 2. Platz .

Im Jahr 2007 schaffte Jürgen Wunderlich es sich zum dritten Mal in Folge für das Finale der närrischen Hitparade. Seither ging es immer bergauf und nun folgt eine weitere grandiose Karnevalssingle.

Verlag und Label: MüllerMusicGroup

LC: 29379

Quelle: Jeanette Müller/MMG

Infos zu dem Künstler sind im Web unter www.muellermusicgroup.dezu finden

 

 

Weiterlesen

Giulia Engels - Ich freu mich auf jeden Tag mit Dir

25. Januar 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Giulia-Engels---Ich-freu-mich-auf-jeden-Tag500.jpg„Ich freue mich auf jeden Tag mit Dir“ ist nicht nur der aktuelle Single-Titel von Giulia Engels, sondern sicherlich auch eine der schönsten Liebeserklärungen überhaupt an einen geliebten Menschen. Eine liebevolle Aussage, die jedes Herz erfreuen wird. Es steckt aber noch so viel mehr hinter diesem tollen Satz dahinter.

Es ist das wonach viel Menschen streben, um glücklich zu werden. Nämlich sich an jedem neuen Tag zu freuen,  liebe und geliebte Menschen um sich zu haben. Die wirklich wichtigen Dinge um sich herum wahrnehmen und erkennen, dass Liebe, Freundschaft und Vertrauen hier an allererster Stelle stehen sollte. Das Lied ist eine gesungene Liebeserklärung, die vielleicht auch schon Giulia Engels ihren Liebsten gesagt oder besser gesungen hat. Text und Melodie schrieb die bekannte österreichische Sängerin, Texterin und Komponistin Christa Fartek für ihre Landsmännin.

Die charmante Wienerin mit italienischem Feuer Giulia Engels gibt einen Vorgeschmack auf ihr kommendes neues Album, das im Frühjahr 2013 auf den Markt kommen wird. Es wird ein Album voll Liebe und Leidenschaft sein, mit tollen Texten und erstklassigen Melodien. Hier wird Giulia Engels mit ihrer wunderbaren Stimme wieder zeigen, was sie kann. Sie freut sich schon riesig auf die deutschen Schlagerfans und ist stolz darauf ihr Album in Deutschland präsentieren zu dürfen. Deutschland wird für sie ein Highlight werden und sie freut sich sehr auf die Leute die sie hier kennenlernen wird.   

Über sich selbst sagt Giulia Engels:

Ich bin der vorletzte Fisch im Horoskop und der erste Frühlingsbote am Kalender, aber sehr nahe am Widder. Am 19.3. wurde ich in Wien geboren, als einzige Tochter meiner Eltern. Mein Vater ist Süditaliener er kommt aus der Region Kalabrien genau genommen aus „Pizzo“ wie die Pizza nur mit „o“, das heißt zu deutsch am Spitz. Ein kleineres malerisches kalabresisches

Fischerdorf am Tyrenischen Golf nahe Siziliens. Meine Mutter ist Deutsche, sie wurde in Potsdam geboren, und zog dann nach dem Krieg mit ihren Eltern nach Wien. JA die Welt ist klein, ich bin sozusagen eine Austro-Germany-Italienerin. Ich wurde sehr religiös und gläubig erzogen. Besuchte in Wien 11 Jahre lang eine Klosterschule, sozusagen ein Mädcheninternat. Mit meiner Musik möchte ich in erster Linie den Menschen Freude bringen und ihr Herz und ihre Seele berühren.

Giulia Engels – Ich freu mich auf jeden Tag mit Dir

Label und Verlag: MüllerMusicGroup/MMG

Labelcode: 29379

Quelle: MüllerMusicGroup www.muellermusicgroup.de

Infos zu Giulia Engels im Web unter www.giuliaengels.at

 

 

Weiterlesen

Daniel & Steffen - Sag JA zu mir

25. Januar 2013 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Daniel--und-Steffen---Sag-ja-zu-mir_Titel600.jpgDie ersehnten Worte der Liebe können auch  ganz anders lauten als vermutet:
SAG JA ZU MIR!

„Sag JA zu mir, so singen Daniel & Steffen und welche verliebte Frau würde einer solchen Bitte schon widerstehen können?

Womöglich steckt ja aber auch noch ein bisschen Werbung in eigener Sache dahinter. Einer der charmanten Brüder ist nämlich Standesbeamter im bürgerlichen Leben. Es wäre ja auch möglich, dass Braut oder Bräutigam sich gegenseitig bitten „Sag Ja zu mir“. Nicht nur am Valentinstag und im Hochzeitsmonat Mai, diese romantische Bitte hat das ganze Jahr Hauptsaison! Oder noch besser, der Verliebte singt seine Angebetete damit an und ein romantischer Abend ist sicher. Auch ein musikalischer Heiratsantrag wird mit diesem Lied die Liebste begeistern und sie wird JA sagen. Die moderne Powerfrau von heute macht ja oft auch ihren Liebsten einen Antrag und da ist das Lied auch genau richtig.

„Sag JA zu mir“ ist eine Singleauskopplung aus dem Album „Samstagabend steh´n die Sterne gut“ und damit ein weiterer toller Titel aus dem erstklassigen Album der volkstümlichen Schlagersänger. Das Album kam letztes Jahr auf den Markt und fand mit seinen schönen unterschiedlichen Schlagern viele begeisterte Käufer und Hörer. Das Lied „Sa Ja zu mir“ und die CD „Samstagabend steh`n die Sterne gut“ ist in jedem guten Musikshop im Web kaufbar. Die beiden sympathischen Jungs kommen aus Göppingen und machen seit Jahren erfolgreich tolle volkstümliche Schlagermusik und belegen immer tolle vordere Plätze in den Hitparaden. Ihre Fangemeinde wächst stetig an.

Daniel & Steffen – Sag JA zu mir

Label und Verlag: MüllerMusicGroup/MMG

Labelcode: 29379

Quelle: MüllerMusicGroup www.muellermusicgroup.de

Infos zu Daniel & Steffen im Web unter www.danielundsteffen.de

Weiterlesen
1 2 > >>