Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

Ein Smago! Award für Tanja Lasch

6. Dezember 2012 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

P1077015.jpgAm 28. November wurde in der mittelfränkischen Kleinstadt Weißenburg der Schlageralarm ausgerufen. Denn das Online-Magazin smago.net mit Chefredakteur Andy Tichler lud zur Verleihung des Smago! Awards 2012 in die ehemalige Karmeliterkirche der Stadt. Diese Kirche ist das Kulturzentrum von Weißenburg. Viele Schlagerstars aus Deutschland und Österreich folgten der Einladung, denn jeder der geladenen Schlagerstars bekam einen Preis überreicht. Zum Bühnenprogramm gehörte auch Tanja Lasch. Sie sollte aber nur als Sängerin auftreten.  

Durch die Show führte an diesem Abend Jürgen Drews als Moderator. Die Gala eröffneten die Dorfrocker als Künstler und bekamen auch einen Smago! Award als beste Schlagergruppe verliehen. Etwa eine Stunde später sollte dann Tanja Lasch singen. So dachte sie. Doch es kam ganz anders. Nach  Ihrem Auftritt, mit ihrer Popschlager-Single „Verdammt nochmal“ und ihrer Ballade „Die letzte Kerze“  wurde ihr, zu ihrer Überraschung P1078168von Jürgen Drews dann ein Smago! Award überreicht. Sie war etwas sprachlos, gerührt und freute sich riesig. Denn davon wusste sie nichts, denn es war ein Geheimnis der Veranstalter. Tanja Lasch bekam den Award  als „Hit-Tipp 2013“.

Die überragende Freude über ihren ersten Musikpreis war ihr deutlich anzusehen. Als sie die Bühne wieder verlassen hatte, gab es jede Menge Gratulanten. Darunter auch ihr Produzent Stefan Pössnicker, der als Schlagerproduzent des Jahres ebenfalls einen Award bekam. Damit dürfte im Jahre 2013 das geplante Album von Tanja nun wirklich kommen und dazu einige tolle Singles.   

Zu den Preisträgern zählten u. a. auch Maxi Arland, Patrick Lindner, Simone, Charly Brunner, Franziska, Andreas Gabalier, Maria Levin, Melanie Miric, Ute Freudenberg, Christian Lais, Michael Wendler und die Amigos. Jeder Künstler sang zwei Lieder. Damit wurde der Abend keine öde Preisverleihung, sondern eine tolle Schlagershow. Die Künstler hatten ihre Plätze direkt vor der Bühne und gleich dahinter folgten die Zuschauer. Somit war ein sehr naher Kontakt zwischen Stars und Fans da, der P1079986.jpgzu einer einmaligen Atmosphäre führte, welche durch das Ambiente der alten Kirche noch fast romantisch eingerahmt wurde. Bei keiner Preisverleihung kamen sich die Stars und Publikum so nahe. So gab es auch noch viele kleine Gespräche und persönliche Fotos mit den Stars am Rande des Events. Auch Tanja Lasch hat die Veranstaltung sehr gut gefallen und sie posierte für viele Fotos und schrieb unzählige Autogramme als „Hit-Tipp 2013“. Es wurde noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

 

Bericht: Hans Peter Sperber; Fotograf: Eicke Rendelmann (außer das Foto obeben)

 

Weiterlesen