Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

Weihnachten am Lagerfeuer - die Show war auf der Bühne erfolgreich

27. Dezember 2011 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Uwe-Tanja-Gojko2.jpgAm Sonntag den 27. November war die Tournee-Premiere von „Weihnachten am Lagerfeuer“ mit Uwe Jensen, Gojko Mitic und Tanja Lasch im Gasthof „Zur Linde“ im südbrandenburgischen Wildenbruch. Im Veranstaltungssaal „Scheune“ waren alle Plätze gefüllt und die Gäste erfreuten sich an den Liedern und Geschichten der Interpreten. Genauso begeistert waren die Zuschauer von den Tanzeinlagen der City Dancers. Die Weihnachtsshow war ein voller Erfolg. Sie war bei allen Aufführungen vom Publikum gefeiert, so dass die ganze Tour erfolgreich war. Stellvertretend wird hier von den zwei größten Lagerfeuer-Auftritten berichtet.

Die zweite Show führte das Ensemble zum 11. Gänsemarkt nach Angermünde. Der Gänsemarkt ist ein besonderer Markt innerhalb des Weihnachtsmarktes, der nur am ersten Wochenende im Dezember stattfindet. Hier werden Gänse jeder Art verkauft. Der Radiosender Antenne Brandenburg präsentierte die Weihnachtsshow und die Radiomoderatorin Tina Malu Kramöller stellte sie vor. Es regnete den ganzen Nachmittag, doch rechtzeitig zu Beginn hörte es auf. Entertainer Uwe Jensen eröffnete das Programm mit dem Tanja-Uwe2.jpgWeihnachtslied „Weihnachtszeit“. Dann folgte der bekannte Schauspieler Gojko Mitic und sang seinen DDR-Hit „Lösch das Feuer“, ein Countrysong. Gojko Mitic wurde den Kinobesuchern im damaligen Ostblock als Indianerdarsteller bekannt und zum dortigen Superstar. Im Westen liefen diese Filme im Fernsehen auch sehr erfolgreich. Das Sahnehäubchen der Show komplettierte dann das Trio – Tanja Lasch. Tanja stellte ihren Hit „Jedesmal“ vor und dann die wunderbare Ballade „Ein Herz für diese Erde“. Ein textstarker Schlager, der in die Weihnachtszeit passt und so zu einem modernen Weihnachtslied wurde. Im vorweihnachtlichen Teil sang Tanja auch ihre Interpretation vom „Tennessee Waltz“. Uwe Jensen gab seine  Version von „Mama Leone“ und „An der Autobahn“ zum Besten und Gojko Mitic sang ein Medley von Westernschlagern mit Foxsound, sowie eine Mitic-Version von „Jugendliebe“. Ein erstes echtes musikalisches Highlight war dann das Duett „How do you do“ von Tanja Lasch und Uwe Jensen. Mit einem weiteren Duetthighlight wurden die Marktbesucher mit der Version des Kulthits „One way wind“ mit deutschem Text von Gojko Mitic und Uwe Jensen TanjaLasch6.jpgbeglückt. Alle Duette fanden besonders viel Beifall. Die City Dancers begeisterten die Zuseher mit einer Indianertanzperformance im Discostil.

Tanja Lasch erfreute die Zuhörer mit einer modernen Fassung des DDR-Weihnachtshits „Weihnachten in Familie“. „Leb Deinen Traum“ hieß es dann im Weihnachtssound bei dem herrlichen Duett von Uwe Jensen und Tanja Lasch. Ein Lied, das vor einigen Jahren bereits Tanja im Duo mit ihrer Schwester Diana zum Hit machten. Beide glänzten später noch mit einer modernen Fassung des Bitt-Gesangs „Santa Maria“. Mit humorvollen, besinnlichen und teilweise ironischen modernen Weihnachtsgedichten unterhielten die Drei dann die Weihnachtsgäste. Tanja Lasch trug ein Gedicht über die modernen Geschenkwünsche der Kinder vor.  Ein humorvolles, aber auch realistisches Gedicht über den Wandel der Geschenkpraktiken.

Zusammen mit dem Publikum sangen Tanja, Uwe und Gojko dann einige klassische Weihnachtslieder, wie „Leise rieselt der Schnee“, „O Tannenbaum“ und „Stille Nacht“.  Die City Dancers führten bei den Melodien von „White christmas“ und „Last christmas“ zwei glänzend choreografierte Showtänze vor.

Das Ende dieser hervorragenden Weihnachtsshow „Weihnachten am Lagerfeuer“ wurde gesanglich mit den weltweiten Weihnachtshit „Feliz Navidad“ im Dreigesang von Tanja Lasch, Uwe Jensen und Gojko Mitic im Partysound aufgeführt.

Im abschließenden Kurzinterview mit Tina Malu Kramöller/Antenne Brandenburg erfuhren die Lagerfeuer-Seher, dass Uwe-Gojko2.jpgdie Idee zu „Weihnachten am Lagerfeuer“ von Uwe Jensen stammt. Gojko Mitic wurde dann von ihm gefragt und nach einer kurzen Überlegungszeit sagte er JA. Tanja berichtete, dass sie schon einige Veranstaltungen mit Uwe Jensen zusammen machte und Gojko schon immer gut fand, da sagte sie gerne JA.

Besonders viel Zuspruch fand die Show in Berlin im Stadttheater Cöpenick, denn dort wurden gleich vier Shows vor ausverkauftem Hause aufgeführt. In der Kuschligkeit des Theaters war die Atmosphäre etwas anders, als im Freien auf dem Markt von Angermünde. Die Theaterbühne war mit kleinen WeihnachtsbäumUwe-Tanja-Gojko02.JPGen geschmückt, dazu ein Indianerzelt und ein Lagerfeuer. Tanja trat bei diesen vier Vorstellungen u. a. in einem schönen schwarzen Kleid auf und sah toll aus. Die Show war im Theater kürzer, der allgemeine Teil wurde gekürzt und zusätzlich sangen Tanja und Uwe das Duett „Ave Maria“ im Weihnachtsteil. Gojko Mitic erzählte, dass in seiner Heimat am 6. Januar Weihnachten gefeiert wird. Da in Serbien die Christen in der orthodoxen Kirche sind und dort der julianische Kalender zählt. Dagegen in Deutschland nach dem gregorianischen Kalender gefeiert wird.  Gojko berichtete, dass es bei ihm an Heiligabend Pute auf Sauerkraut geben werde. Ein ungewöhnliches, aber sehr schmackhaftes Festessen.

Die Show „Weihnachten am LTanja03.JPGagerfeuer“ soll 2012 als kleine Tournee in der Adventszeit fortgesetzt werden. Ab Januar 2012 wird sie unter dem Titel „Musik am Lagerfeuer“ mit einer geänderten Musikauswahl weiter geführt und soll immer wieder, bis zur Adventszeit, die Leute im Lande mit ihren Künstlern und Melodien erfreuen.

 

Bericht: Hans Peter Sperber; Fotoquellen: Hans Peter Spperber und Heiko Rücksties/Tanja-Lasch-Fanclub

Weiterlesen

Norbi und Jana Yngland hatten eine Schlagerpremiere

14. Dezember 2011 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Am 10. Dezember lud der Berliner Entertainer „NORBI“ zur Adventsausgabe seiner „Offenen Bühne“ in Berlin ein. Bei dieser beliebten Veranstaltungsreihe kann Jeder auftreten, der Lust hat, Norbi-und-Jana-Yngland.jpgob Gesang, Tanz oder Zauberei. Neben den vielen Hobby-Künstlern treten auch immer wieder Sänger auf, die ihre neuen Produktionen dort erstmalig einem Publikum präsentieren wollen. Auch Norbi stellt hier oft seine neuen Werke vor. An diesem Abend war Jana Yngland als Stargast mit dabei und stellte zwei neue Songs vor.

An diesem Abend waren wieder einige Gesangskünstler der Einladung gefolgt und ein buntes Programm aus Schlager, Chansons, Gospels, Volksmusik, Rock und Pop erfreute das Publikum. Vor der Show und in der Pause konnten die Besucher sich die Bilder der Ausstellung „Engel sind Nachbarn“ von Silvia Osterholz ansehen.

Norbi begeistert die Besucher jedes Mal auch selbst mit einigen Liedern. An diesem Abend sang er erstmalig vor Live-Publikum seine Version des Schlager-Hits „Halt mein Herz“, im Original von Fantasy. Fantasy ist das erfolgreichste Herren-Duo im Popschlager und wurden kürzlich mit einem Schlagerpreis geehrt. Martin Hein von Fantasy ist auch Norbi´s Produzent und hat seinen aktuellen Hit „Schönes fremdes Mädchen“ produziert. „Halt mein Herz“ kam beim Publikum sehr gut an, genau wie sein „Schönes fremdes Mädchen“, das er zum Besten gab. Dann sang er auch noch seinen bisher größten Hit, nämlich „Noche Cubana“.

Nach der Pause stellte Jana Yngland zwei neue Produktionen vor. Die weibliche „goldene Stimme aus Prag“ trat in einem Kostüm auf, das an die Revuetänzerinnen der goldenen Zwanziger erinnert. Ihr Lied „Schönheitskönigin“ behandelt das gleichnamige Thema aus Sicht einer schönen Frau. Damit passt es sehr gut zu der schönen Jana Yngland. Im zweiten Song „OrangenhJana-Yngland_klein.jpgaut“ geht es um das Thema aus dem Blickwinkel einer schönen Frau, der bewusst ist, dass sie älter wird. Zwei Themen und Lieder, die das Leben täglich schreibt. Die Texte dazu hat Beaten Schiemann  geschrieben und die Melodien Jana Yngland. Sie sind aus einer Mischung von Schlager und Chanson arrangiert. Die zwei Live-Premieren wurden vom Publikum begeistert aufgenommen.

Die Premieren von Norbi und Jana Yngland waren ein voller Erfolg und die Fans der Künstler können gespannt sein, wie sich die Lieder entwickeln. Norbi wird Anfang 2012 seine neue Single auf den Markt bringen. Die Planungen von Jana Yngland gehen auch in diese Richtung, wobei nähere Einzelheiten noch nicht vorliegen. Neben Norbi und Jana Yngland hatte das Duo „Ungebremst“ mit ihren  „Berliner Liedern“ den größten Erfolg beim Publikum, aber auch die Hildegard Knef – Interpretin Marlies Stepinksi und Roswitha „die fesche Lola“ sorgten für eine Bombenstimmung an diesem Abend. Die nächste Open Stage wird am 14.01.2012 die Gäste erfreuen !

  

Bericht: Hans Peter Sperber – Fotoquelle: Norbert Wohlan

Infos im  Web zu den zwei Interpreten unter www.norbi-schlager.de  und www.janayngland.de.to

 

Weiterlesen

Kerstin Merlin: Starauftritt als Moderatorin, Sängerin und Model

14. Dezember 2011 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Kerstin-Merlin-moderiert.jpgBerlin, 8. Dezember

Die Berliner Edelboutique Passion-Boutique lud ihre Kunden zur jährlichen exklusiven Damen-Modenschau für Wintermode an diesen Donnerstagabend auf den Kudamm 177 ein. Diese Modeshow wurde durch den Auftritt der erfolgreichen Sängerin und Fernsehmoderatorin Kerstin Merlin bereichert. Die rothaarige Kerstin Merlin führte als Moderatorin charmant und mit einer Prise Humor durch die Modenschau und präsentierte selbst einige Kreationen auf den Laufsteg.

Als Eröffnung und Einstimmung präsentierte die Moderatorin Kerstin Merlin die Lieder „Ich bin frei“ und „Heute Nacht“. Der Schlager „Heute Nacht“ wurde von Kerstin an diesem Abend zum ersten Mal live vorgetragen und hatte Premiere. Danach stelle Kerstin Merlin die erste Modekollektion vor. In diesen Durchgang stellen die Modelle Wintermode von Scervino und Interdee vor. Auch Kerstin zeigte hier ihre Qualitäten als Model und trug ein tolles Winterkleid von Scervino. Es gab insgesamt sechs Durchläufe, wo verschiedene Top-Designer der Haute Couture vorgestellt wurden. Alle gezeigten Modelle sind für die moderne Frau von heute im normalen Leben auch tragbar. Es waren sechs schöne und unterschiedliche Models engagiert worden, wo Kerstin Merlin als Sahnehäubchen Model sieben war. Denn bei jeden Catwalk zeigte führte sie auch ein Kleidungsstück vor.

Kerstin-Merlin.jpgZu den weiteren Modedesignern gehörten dann Roberto Cavalli, Donnafe, Black Diamonds, Alberta Ferretti, Paul Ka, Azzaro, Moschino und Elli Saab. Hier wurde tragbare Mode für jede Gelegenheit vorgeführt: Mode für den Theaterbesuch, Konzertbesuch, die Party und auch besonders elegante Abendmode für die besondere Gelegenheit.

Für den Abschluss des Abends sorgte wieder Kerstin Merlin mit ihrer Interpretation des HP-und-Models.jpgWelthits „Time to say goodbye“ in italienisch gesungen und da wir mitten in der Adventszeit sind auch den Weihnachtsschlager „Alles was ich will bist Du“. Hinterher konnten sich die Gäste bei den Modeberaterinnen über die in der Schau gezeigten Modelle informieren, sie anprobieren und kaufen.

Kerstin-Merlin-und-Models.jpgDie geladenen Besucher erlebten so eine exquisite Modenschau mit einem schönen musikalischen Rahmenprogramm und die Möglichkeit bequem einkaufen zu können. Der Name Passion von Passion-Boutique heißt Leidenschaft und so war diese Modeshow auch. Moderatorin und Entertainerin Kerstin Merlin war voller Leidenschaft dabei, genauso wie die Models, die veranstaltende Boutique-Betreiber und die gezeigte Mode. Die von den Designern sicherlich leidenschaftlich gerne entworfen wurde.

  

Bericht: Hans Peter Sperber; Fotoquelle: Heiko Rücksties

 

Weiterlesen

Fantasy erhielt den Smago-Award 2011

14. Dezember 2011 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Aspach, den 7. Dezember 2011

Da ich das  Glück hatte, spontan noch beim ersten Smago-Award dabei zu sein, kam ich in den  Genuss diese echt großartige Veranstaltung mit vielen Stars erleben zu dürfen. Besonders toll für mich und die Fantasy-Fans war, dass Fantasy den Smago-Award als „Durchstarter Popschlager“ erhielten. Neben uns Fans freute sich sicherlich auch Tanja Lasch, die Sängerin und Ehefrau von Fantasy-Sänger Martin. Tanja war als Gast aFantasy - Albumcoveruch mit dabei. Diese Verleihung war sehr gut organisiert und fand im schönen Ambiente im kanadischen  Blockhaus im Hotel Sonnenhof in Aspach statt.

 

Der ganze Smago-Award wurde von dem Smago-Chefredakteur Andy Tichler und Mitveranstalter Andreas Ferber umgesetzt und ausgerichtet. Ein wahres Hit-Feuerwerk für Schlagerfreunde das von keinem geringeren als Jürgen Drews moderiert wurde. Als musikalische Showgäste mit dabei waren alte Hasen wie Isabel Varell und den Amigos. Aber auch Nachwuchs-Talente wie die Cappucinos, Laura Wilde und Ella Endlich. Für das Comeback des Jahres ging der Preis an Altmeister  Edward Simoni und Christian Franke. Der Höhepunkt des abends war für mich ,als Henry Gross vom NDR die Laudatio für unsere Jungs von Fantasy(Martin und Fredi) hielt und sie den Preis als „Durchstarter Popschlager 2011“ erhielten.

 

Hie brachten den ganzen Saal zum Mitmachen, als sie „Halleluja“ sangen und das aller erste Mal ihr neues Lied „Das weiße Boot“ in voller Länge sangen. Das Lied wird auf der nächsten CD  BEST OFF“, die im Frühjahr 2011 erscheinen wird, veröffentlicht und hoffentlich auch als Radiosingle veröffentlicht.  Das Lied wird am 24. März bei der Carmen-Nebel-Show im ZDF ihre große TV-Premiere haben.

 

 

Bericht: Heidi Bull vom Fantasy-Fanclub-Sonnenhof

Weiterlesen

FANTASY bei der Berliner Schlagernacht 2011

2. Dezember 2011 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

<!-- /* Font Definitions */ @font-face {font-family:Calibri; panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:swiss; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-520092929 1073786111 9 0 415 0;} /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-parent:""; margin:0cm; margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:Calibri; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-language:EN-US;} @page Section1 {size:595.3pt 841.9pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-headFantasy - Albumcoverer-margin:35.4pt; mso-footer-margin:35.4pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} -->

Am Samstag den 19. November ging in der Berliner O2World die Post ab. Antenne Brandenburg und Semmel Concerts veranstalteten die „Deutsche Schlagernacht“ mit einem Traumangebot an Schlagerstars. Fast sechs Stunden Schlagerparty begeisterten ca. 13.000 Fans und machten Berlin zur Schlagerhauptstadt.

 

Die Veranstaltung wurde von den Radiomoderatoren Marina Ringel und Detlef Olle moderiert, die schon seit Jahren durch diese Schlagershow führen. Neben Fanstasy traten Helene Fischer, Semino Rossi, Vicky Leandros, G. G. Anderson, Laura Wilde, Michelle, Rosanna Rocci, Christian Lais, DJ Ötzi und Andreas Berg auf.

 

Doch nun geht es hier um Fantasy.

Helene Fischer starte die Show. Danach ging es gleich fantastisch mit Fantasy weiter. Nachdem die Herren bei Helene was für das Auge hatten, kamen nun die Damen gleich doppelt auf ihre Kosten. Die zwei Jungs von FANTASY glänzten mit modernen Popschlager. Sie sangen einige Hits aus ihrer Karriere, wie „König in der Nacht“ und „Halleluja“. Mit „Ein weißes Boot“ stellte das erfolgreiche Duo ein neues Lied vor, dass im kommenden Album zu hören sein wird. Ob da der Fantasy-Martin so ein Boot zuhause hat und den Text für seine Frau Tanja Lasch schrieb? Tanja war auch bei der Schlagernacht als Backstage-Besucherin zusamemn mit ihrem Mann Martin. Fantasy besteht aus Freddy und Martin und sind das erfolgreichste Herren-Duo im Schlagergeschäft. Aber für uns Fans sind sie sowieso die Besten – im Osten und im Westen.

 

Bericht: Hans Peter Sperber

Weiterlesen

Tanja Lasch war Stargast auf dem 14. Weihnachtmarkt in Neustadt

2. Dezember 2011 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

<!-- /* Font Definitions */ @font-face {font-family:Calibri; panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:swiss; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-520092929 1073786111 9 0 415 0;} /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-parent:""; margin:0cm; margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:Calibri; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-language:EN-US;} @page Section1 {size:612.0pt 792.0pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:36.0pt; mso-footer-margin:36.0pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} -->

Bereits zum 14. Mal organisierte der Bau- und Gartenmarkt Häntzschel in 14.-Weihnachtsmarkt-2011-Aufsteller_Tanja-Lasch.jpgsächsischen Neustadt einen Weihnachtsmarkt, der am 1. Adventswochenende (26./27.11.) abgehalten wurde. Als musikalischer Star wurde unsere beliebte Schlagerinterpretin Tanja Lasch engagiert.

 

Viele Händler und Vereine aus der Gegend stellten sich vor und sorgten mit ihren Angeboten für die richtige Advents- und Weihnachtsstimmung an diesem Wochenende. Obwohl das schöne Wetter eigentlich nicht adventsmäßig war. Der Höhepunkt des Marktes war am Samstagnachmittag/26. Nov. mit ihren tollen Schlagern und ihrem Weihnachtsprogramm unsere Tanja Lasch. Neben ihren eigenen Liedern „Er hat mich geliebt“ und „Dann kamst Du“ sang sie auch ihre Popversion der „Jugendliebe“.  Den gesamtdeutschen Megahit, den ihr Vater vor über 30 Jahren zu Papier brachte.

 

Besinnlich und leicht weihnachtlich wurde es den vielen Zuhörern bei den Weihnachtliedern. Richtig klassisch war ihr „Leise rieselt der Schnee“,. Ihre Interpretation des Weltweihnachtshits von „White christmas“ begeisterte das Adventspublikum. „Weihnachten in Familie“ ist der erfolgreichste  moderne Weihnachtshit der DDR und so sangen einige Gäste leise mit, als Tanja diesen Weihnachtskulthit präsentierte. „Ein Herz für diese Erde“ war ein Lied von Tanja, das die alten Fans von ihr noch gut kennen. Denn vor 9 Jahren sang sie das Lied mit Schwester Diana. Ein sehr gefühlvoller und textstarker Schlager, der sehr gut in die Weihnachtszeit passt. Eben ein sehr modernes Weihnachtslied. Nach dem Auftritt hatten die Marktbesucher noch Gelegenheit sich ein Autogramm zu holen und sich mit Tanja fotografieren zu lassen.

 

Der Weihnachtsmarkt dauerte zwei Tage und ist jedes Jahr ein Highlight in Neustadt. Am Sonntagabend beendete ein Feuerwerk diesen schönen und kleinen Markt.

 

 

Bericht: Hans Peter Sperber/Tanja-Lasch-Fanclub

Weiterlesen