Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

16. musikalische Weihnachtsfeier für Obdachlose mit Frank Zander

29. Dezember 2010 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Kerstin-Merlin-und-Frank-Zander.jpgDieses Jahr veranstaltete der Berliner Entertainer Frank Zander zum 16. Mal seine Weihnachtsfeier für Obdachlose. Am 21. Dezember war deshalb für die Gäste von Frank Zander schon Weihnachen. Frank Zander feierte mit fast 3000 Gästen bei Gänsekeulen und einem bunten Showprogramm Weihnachten. Zu den Showstars gehörten dieses Jahr auch Nina Hagen, Frank Schöbel, die Wildecker Herzbuben, Wolfgang Lippert und Kerstin Merlin.

 

Durch viele Spenden konnte auch dieses Jahr wieder ein tolles Weihnachtsfest für Berliner Obdachlose organisiert werden. Wobei nicht nur Obdachlose, sondern auch viele arme Menschen in das Estrel Convention Center strömten. Das Estrel Hotel stellt seit Jahren seinen größten Veranstaltungssaal für diese vorweihnachtliche Feier zur Verfügung. Zu den Helfern zählen auch immer viele Prominente. Dieses Jahr waren wieder der Boxer Axel Schulz, der Boxtrainer Uli Wegener und der Musikproduzent Andy Moor, Madeleine Wehle, Wolfgang Bahro  bei den Helfern. Auch der CDU-Stadtrat von Berlin-Neukölln Falko Liecke gehörte zu den Helfern. Nach dem Gänsebraten ging dann das große Showprogramm los.

 

Durch das Programm führten die Moderatoren Uli Köhler und Britta Elm. Die Eröffnung übernahm die Showband MUSIC & VOICE mit Hits aus den Achtzigern. Danach folgte der Anarcho-Sänger Tom Tulpe. NINA HAGEN sang christliche Rocksongs und den Hit „Down by the river“. Der Kabarettist HANS WERNER OLM präsentierte Songs der Bee Gees in Deutsch. WOLFGANG LIPPERT sang einige seiner Hits, wozu auch der Kultklassiker „Erna kommt“ gehörte. Das MDR-DEUTSCHES FERNSEHBALLETT präsentierte eine kleine Tanzshow der Extraklasse. FRANK SCHÖBEL trug einige seiner Hits wie „Vom Nordpol bis zum Südpol“ vor und sang zusammen mit FRANK ZANDER das Duett „Wir gehören zusammen“. Die WILDECKER HERZBUBEN präsentieren ihre volkstümlichen Hits, wie ihren Megahit „Herzilein“. Besonders beeindruckend war ihre Interpretation des Queen-Klassikers „I want to break free“, das den Beiden sicher wenige zugetraut haben.

 

Zauberhaft war der Auftritt von KERSTIN MERLIN. Mit ihren feuerroten Haaren und dem schneeweißen Hosenanzug sah sie wie eine gute Fee aus und stelle den Gästen Lieder aus ihrem aktuellen Album „ZauberRot“ vor. Der Amerikaner GARY GARRISON vom Ohio Express versetzte die Gäste zurück in die Sechzigern, mit Hits wie „yummy yummy“. Der Höhepunkt war aber FRANK ZANDER, der u. a. seine Hits „Hier kommt Kurt“, „Der letzte Kunde“ und zum Schluss „Nach Hause gehen wir nicht“. Nach fast drei Stunden war dann die Show vorbei.

 

Am Ausgang gab es für die Bedürftige dann noch Weihnachtsgeschenke, wie Schlafsäcke für Obdachlose, die im Freien übernachten mussten. Wieder einmal hatte es Frank Zander und seine Helfer geschafft, für viele Obdachlose und arme Berliner eine Weihnachtsparty der etwas anderen Art auf die Beine zu stellen.

 

Infos und Spendenkontakt unter www.obdachlosenfest.de

 

Foto: Kerstin Merlin und Frank Zander

Weiterlesen

Ein Platz an der Sonne: Die ARD-Weihnachtsgala 2010 ist auf großer Tournee

28. Dezember 2010 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Kerstin-Merlin-Isabel-Varell-Franziska_klein.jpgSeit fast 20 Jahren ist die ARD-Weihnachtsgala „Ein Platz an der Sonne“ mit wechselnden Künstlern auf Tournee und begeistert die Menschen. Dieses Jahr konnten Isabel Varell als Sängerin und Gastgeberin, De Randfichten, Bernd Clüver, Franziska und der Shootingstar Kerstin Merlin verpflichtet werden.

 

Im ersten Teil der Show singen die Künstler ihre eigenen Lieder, im zweiten Teil präsentieren die Interpreten Weihnachtstitel. Die Show startet mit Isabel Varell, die nicht nur ihre Lieder singt, sondern auch als Moderatorin durch das Programm führt. Zu ihren Liedern gehören u. a. ihre Hits „Ich bin so gerne Single“, „Nachts“ und „Spagetti Bolognese“ aus ihrem aktuellen Album „Alles Ansichtssache“. Mit Witz, Esprit und viel weiblichen Charme führt sie durch das Programm und unterhält die Zuschauer. Bei der Veranstaltung in Templin versuchte Isabel Varell sich als Partnervermittlerin für einen Junggesellen im Saal. Doch die anwesenden Damen waren schon verheiratet, oder nicht im passenden Alter. Diese spontane Aktion sorgte für sehr viel Heiterkeit im Publikum.

Der Grandseigneur des Deutschen Schlagers Bernd Clüver begeistert mit seinen alten Hits, wie „Der kleine Prinz“ und „Der Junge mit der Mundharmonika“. Aber auch Lieder aus seinem aktuellen Album „Offen und Ehrlich“, mit dem Lied „Ich war auch in San Francisco“.

Die junge Franziska präsentiert ihren Superhit „Sommergefühl“, mit dem sie 2007 zur Sommerhitkönigin in der ARD-Show „Immer wieder sonntags“ gewählt wurde. Dazu gehört auch die Single „Herzklopfen“ aus ihrem kommenden Album, mit dem gleichen Titel und „Für Dich und immer wieder Dich“.

 

Kerstin Merlin ist der Shootingstar im Team, denn in den letzten Monaten kam sie so richtig raus und wurde mit ihrem Album „ZauberRot“ sehr schnell zu einer festen Größe im Popschlagergeschäft. Der Name ihres Albums kommt von ihren feuerroten Haaren und der zauberhaften Stimme.

In ihrem weißen Abendkleid und den roten Haaren sieht die sympathische Berlinerin hinreisend gut aus. Aus ihrem Album präsentiert Kerstin Merlin ihre beiden Erfolgssingles „Himmel und Hölle“, „Wie beim allerersten Mal“ und den Titel „O Mann o Mann“, der einen frechen Text hat.

Die Randfichten sorgen mit Stimmungsliedern für gute Laune. Dazu gehört der Hit „Rups am Grill“, „Das kommt vom Rudern“ und der Megaerfolg „Der Holzmichel“, wo der ganze Saal kräftig mitsingen kann und tut.

 

In der Pause haben dann die Zuschauer die Möglichkeit sich Autogramme von den Künstlern zu holen und auch CDs zu kaufen, oder sich mit ihren Lieblingen fotografieren zu lassen.

Der zweite Teil ist eine Weihnachtsshow, wo die Künstler traditionelle und moderne Weihnachtsleder singen. So glänzt Isabel Varell mit ihrer Version von „Weihnachten in Familie“. Franziska dagegen bekennt „Leise rieselt der Schnee“, Bernd Clüver singt vom „Fröhliche Weihnachten“ und die Randfichten besingen „Weihnachen im Erzgebirge“. Kerstin Merlin bietet die deutsche Version von „White Christmas“ und eine Weihnachtsversion ihres eigenen Titels „Ich bin für Dich da“.

 

Bis Weihnachten geht diese Tournee, wo vorwiegend kleinere Städte besucht werden.

Vor Start dieser Weihnachtstournee waren fast alle Karten verkauft. Inzwischen soll es keinen einzigen Platz mehr geben. Diese Show ist damit eine der erfolgreichsten Tourneeshows der Schlagerbranche.

 

Foto: Kerstin Merlin, Isabell Varell und Franziska

Weiterlesen

„Die Zeit der Weihnachtslieder“ heißt die aktuelle Weihnachts-CD von Nicole Freytag

16. Dezember 2010 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Nicole-Freytag---Weihnachtssingle.jpgNicole Freytag hatte bereits mehrere Weihnachtslieder als Radiosingle in die Medien gebracht.

Nun gibt es endlich eine Maxi-CD mit fünf modernen Weihnachtsliedern. „Die Zeit der Weihnachtslieder“ heißt dieses kleine Album.

 

Diese Lieder wurden von Heike Fransecky getextet und die Musik wurde von Andreas

Goldmann vertont. Das bewährte Team vom Pipmatz Verlag war auch an ihrem aktuellen Album „Zauberland beteiligt.

 

„Die Zeit „Zeit der Weihnachtslieder“, „In jeder Eisblume vermiss ich Deine Rosen“, „Überall auf der Welt fängt Weihnachten an“, „„Lichterglanz in den Herzen“ und „Wenn morgen Weihnachten wär“ sind fünf toll arrangierte moderne Weihnachtsschlager für Herz und Gemüt.

 

Diese Lieder wurden bereits bei vielen Auftritten auf Weihnachtsmärkten vorgestellt und begeisterten die Zuhörer. Aber auch klassische Weihnachtslieder hat Nicole Freytag in ihrem Programm.

 

 

Infos zu Nicole Freytag gibt es im Netz unter www.nicole-freytag.de

 

 

Weiterlesen

Kerstin Merlin auf Rang 7 in den Airplay-Charts konservativ

16. Dezember 2010 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Kerstin Merlin - Wie beim allerersten Mal-SingleKerstin Merlin ist die Aufsteigerin des Jahres im Schlagergeschäft. Mit ihrer zweiten Single „Wie beim allerersten Mal“ aus dem Album „ZauberRot“ kletterte sie sehr schnell auf Rang 7 in den „Airplay-Charts konservativ“.

 

Die charmante rothaarige Berlinerin mit der charismatischen Stimme gehört damit sicher zu den erfolgreichsten Schlagersängerinnen im Newcomerbereich. Denn ihre erste Single aus dem Album „ZauberRot“ schaffte es auch in die Top Ten der Airplay-Charts. Das sind die meist gespielten Liedern im Radio im deutsch gesungen Bereich von Schlager, Volksmusik und Deutschpop.

 

"Ich bin ein echter Gutfühl-Mensch und will den Menschen positive Emotionen vermitteln. Nach einem Konzert sollen die Fans gute Stimmung mit nach Hause nehmen", so Kerstin Merlin, die von der Zeitschrift IN bereits als "schönste Sängerin Berlins" gelobt wurde. „Wie beim allerersten Mal“ ist bereits die zweite Single aus ihrem Album ZauberRot, welches am 17.09.2010 erschienen ist. Das Team von Elephant-Music hat ihr das Album sozusagen auf den Leib geschneidert - die Inhalte ihrer Lieder stammen allerdings von ihr selbst, denn "ich muss zu dem

stehen, was ich singe, und es muss mir selbst Spaß machen." „Wie beim allerersten Mal“ lädt einfach zum Träumen und Schwelgen ein – Kerstin Merlin singt von einer vergangenen und doch

wieder gefundenen Liebe. Ihre klare Stimme trägt den Hörer durch eine zauberhafte Melodie –  den auch dieses Lied bekommt man, genau wie den ersten Radioerfolg von Kerstin Merlin ("Himmel und Hölle"), nicht so schnell wieder aus dem Ohr!

 

Mit ihrer gelungenen Mischung aus Schlagern und Popmusik ist Kerstin Merlin bereits seit über zehn Jahren ein gern gesehener Gast auf vielen Galas und Kreuzfahrtschiffen, im Radio und im Fernsehen. Im Jahr 2008 konnte man sie auf der Fan-Meile zur EM vor Hunderttausenden von

Fußball-Fans gleich dreimal live erleben: Beim Empfang der deutschen Nationalmannschaft, beim Halbfinale und bei der großen Feier zum Finale in Berlin, wo sie neben einer Reihe von deutschen Popstars als einzige Künstlerin mit Schlagerpop-Repertoire zu sehen und zu hören war. Seit 1997 singt die an der Royal Academy of Dancing ausgebildete Tänzerin professionell und wurde 1999 sie vom MDR unter 5.000 Mitbewerbern als "Stimme 99" ausgewählt!

 

Infos zu Kerstin Merlin gibt es im Netz unter www.kerstin-merlin.de

 

Quelle: Büro Kerstin Merlin

 

Weiterlesen

Nicole Freytag: Adventsauftritt auf dem 10. Angermünder Gänsemarkt

16. Dezember 2010 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Nicole-Freytag3.jpgNicole Freytag hatte am 4. Dezember einen Auftritt auf dem 10. Angermünder Gänsemarkt. Der Gänsemarkt wird im Rahmen des Weihnachtsmarktes am 2. Adventswochenende abgehalten. Dort können die Menschen ihre Weihnachtsgänse in allen Variationen einkaufen. Der Markt ist inzwischen über die Grenzen der Uckermark hinaus bekannt. Wie in jedem Jahr schon zur Tradition geworden, wurde der Gänsemarkt von Antenne Brandenburg präsentiert.

 

Es herrschte eisige Kälte an diesem Samstag auf dem Marktplatz und trotzdem waren sehr viele Besucher vor der Bühne erschienen. Zur Einstimmung spielte Sabine Brandt und ihre Band deutsche und internationale Hits.

 

Nicole Freytag stellte in einem weißen Wintermantel eingehüllt einige Lieder aus ihrem aktuellen Album Zauberland“ vor. U.a. „Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt“

Da Weihnachten nicht mehr so weit entfernt ist, gehörten vor allem Weihnachtslieder zum Repertoire der beNicole-Freytag1.jpgliebten Sängerin. Das waren klassische Weihnachtslieder wie „Leise rieselt der Schnee“ und ihre eigenen modernen moderne Weihnachtstitel, wie „Die Zeit der Weihnachtslieder“.

Dieser ist auch der Titel-Song der neuen Weihnachts-CD von Nicole Freytag. Auf dieser Maxi-CD sind fünf moderne Weihnachtsschlager zu hören. Neben dem Titellied stellte Nicole die Lieder „In jeder Eisblume“, „Überall auf der Welt fängt Weihnachten an“, „Lichterglanz in den Herzen“ und „Wenn morgen Weihnachten wär“ vor.

Bei den traditionellen Weihnachtsliedern sangen die Marktbesucher fleißig mit. Aber auch bei ihren eigenen Liedern hängten sich die Menschen mit Gesang stimmungsvoll beim Refrain mit ein.

 

Trotz der Kälte und der Schneemassen waren die Marktbesucher sehr gut gelaunt und tanzten vor der Bühne oder schunkelten – oder gerade wegen Schnee und Kälte. Es war ein fröhliches und besinnliches Weihnachtskonzert das Antenne Brandenburg mit Nicole Freytag den Gästen servierte. Für die gute Stimmung sorgte der Glühwein und die schmackhaften Gerichte, aber ganz besonders die schönen Lieder von Nicole Freytag.

 

Unter www.nicole-freytag.de gibt es Infos im Netz

 

 

Weiterlesen

Der Chart Container präsentiert Tanja Lasch

1. Dezember 2010 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Der Chart-Container ist eine Reihe von verschiedenen Musikalben, die Online vertrieben werden. Auf den meisten der aktuellen Samplern wurde auch die hervorragende Sängerin Tanja Lasch mit ihrem neuen Titel „Er hat mich geliebt“ berücksichtigt.

 

Tanja-Cover ErhatmichgeliebtKLEINBei den Chart-Containern werden Single-Hits, oder Songs die das Zeug dazu haben gekoppelt.

Die momentanen Ausgaben sind „100% German Top Single Discofox-Hits 2010“, „100% German Top Single MP3 Download-Hits 2010“, „100% German Top Single Mallorca-Hits 2010“, “100% German Top Single Schlager-Hits 2010”, „Top Single Oktoberfest-Hits 2010“ und “100% German Top Single Sommer-Hits 2010”, so wie “Oktoberfest-Hits 2010” und der “Oktoberfest Container”.

 

Auf diesen Download-Samplern sind verschiedene Künstler aus der Party- und Schlagerszene mit dabei, wie z. B. Tim Toupet, Chriss Tuxi, Mike Bauhaus, Chris Roberts, Peter Wackel, Krümel und Partyschlager-DJs wie DJ Abschleppdienst, DJ Hulpa und DJ Mox.

 

Dazu kommt noch als weibliches Highlight Tanja Lasch mit „Er hat mich geliebt".

Das Lied ist ein wundervolles rhythmisches Lied über eine verpasste Liebeschance.  Dieser moderne Popschlager im Discofox-Rhythmus ist eine Coverversion eines deutschen Chansons aus den

70-zigern, die Tanja als modernen peppigen Schlager interpretiert. Ein Lied, welches 100% zu Tanja passt, so als ob es auf den Leib geschrieben wurde. Produziert wird Tanja Lasch von Erich Öxler und Stefan Pössnicker, (Hitmix Music) die z.B. auch Tim Toupet zum Star machten.

 

Produziert wird Tanja Lasch von Erich Öxler und Stefan Pössnicker (Hitmix Music), die z.B. auch Tim Toupet zum Star machten. Nun haben die zwei Erfolgsproduzenten Tanja unter ihre Fittiche genommen und wollen sie in der Branche nach Oben bringen.

 

Bei Hitmix Music sind noch mehrere Titel mit ihr in Arbeit, die dann ein tolles Album ergeben werden. So ist zumindest die Planung.

 

Infos zu Tanja Lasch gibt es im Web unter www.tanjalasch.eu

 

Weiterlesen