Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

Remmi und Demmi: Musikalischer Herrentag in Neuenhagen

27. Mai 2009 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Eigentlich ist dieser Feiertag der „Christi Himmelfahrt“ und ein fröhlicher christlicher Feiertag.

Inzwischen wurde daraus der Vatertag und ein fröhlicher Feiertag für alle Väter und Herren der Schöpfung.

An diesem Tage gibt es in der ganzen Republik unzählige Feste und Partys für die Leute, wo auch viele Schlagerkünstler auftreten. Im Westen von Deutschland heißt dieser Feiertag Vatertag und im Osten Herrentag. Dieser Namensunterschied kommt durch die Teilung nach dem 2. Weltkrieg und hat sich trotz 20 Jahre Wiedervereinigung gehalten. Das ist aber sekundär, denn egal wie der Tag genannt wird, gefeiert wird überall. In Neuenhagen feierten Bürger aus Ost und West gemeinsam den „Herren- und Vatertag“.

 

Mit sehr viel toller Partymusik sorgten „der Kurze & der Lange“ für die beste Herrentagsstimmung. „Remmi & Demmi“ sind die Spaßband Nr. 1 in Deutschland und verbreiten überall gute Laune. So auch an diesem Nachmittag im Biergarten des Bürgerhauses Neuenhagen bei Berlin. Mit bekannten Partyhits und eigenen Kompositionen waren die Partygäste schnell gut drauf und ließen sich von dem immer wieder kehrenden Regen nicht den Feiertag vermiesen.

Besonders lustig wurde es als der Titel „Mister Wampe Neuenhagen 2009“ vergeben wurde. In einem Wettstreit stellten sich einige Männer mit „wirklich schönen und großen Bäuchen“ der Publikumsjury. Im Finale siegte dann Lothar aus Neuenhagen, denn er hatte mit Abstand die größte Wampe. Hier war der pure Spaß angesagt und lachen ist die besten Medizin.

 

Die Party wurde im Restaurant „Bürgerhaus“ – vormals Kulturhaus - gefeiert. Dort probte vor 23 Jahren das Schauorchester Ungelenk fleißig. Das war bevor es in der DDR und dann in ganz Deutschland berühmt wurde. Als Gegenleistung spielten sie damals kostenfrei im Kulturhaus. Remmi und Demnmi waren bis Anfang des Jahrzehnts Mitglieder des Schauorchesters Ungelenk.

 

Die singenden Comedian stellten an diesem Festtag auch mit „Deutschland ich lieb’ Dich“ ihre neue Single vor. Eine humorvolle Hymne auf ganz Deutschland. Mit diesem Lied waren beide am 17. Mai sehr erfolgreich in der ARD-Fernsehshow „Immer wieder Sonntags“ aufgetreten. Auch ihr neues Lied „Jeder Tag mit Dir ist Sonntag“ wurde den Fans vorgestellt. Es ist der zweite Titel auf der Single.

 

 

Infos zu Remmi & Demmi im WWW unter www.remmi-demmi.de

Weiterlesen

Kathrin Jantke: Starker Auftritt beim Talent Contest 2009

27. Mai 2009 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Uwe Hübner, der bekannte Fernsehmoderator und das Internetportal hitPARADIES.de veranstalteten am 16. Mai in  der Eventhalle der Trabrennbahn Mönchengladbach den „TalentContest09“ für  Schlagerkünstler. Für das Finale wurden aus den unzähligen Bewerbern die 20 besten Künstler ausgewählt und eingeladen. Zu den Finalisten zählte auch die Cottbusserin Kathrin Jantke.

 

Die zwanzig Sängerinnen und Sänger durften ihr Können einer fachkundigen Jury präsentieren, die aus Matthias Stingl (Komponist - u.a. von "Wer Liebe lebt", dem Grand-Prix-Erfolg von MICHELLE), dem Künstler MATTHIAS CARRAS, Freddy Freibeuter (Manager von NICO GEMBA), DJ Michael Bewerunge, sowie

Cynthia Müller (Userin bei hitPARADIES) bestand.


In zwei Durchgängen, in denen jeder Aspirant jeweils ein Lied Live vortragen musste, wurde jede Darbietung einzeln bewertet und zu einem eindeutigen Ergebnis zusammen gezählt.

 

 

Damit es den Zuschauern während der Auszählung nicht langweilig wurde präsentierten Frank Lars, Matthias Carras und Tommy Zanko als Stargäste ihre Hits und brachten neben den Wettbewerbs-Teilnehmern eine super Stimmung in den Saal.

 

Am Ende wurde die Österreicherin Caro mit einem kleinen Vorsprung als Siegerin gekürt. Kathrin Jantke platzierte sich gleich dahinter, denn mit ihren Liedern „Zauberfrau“ und „Am ersten Abend“ verzauberte die Lausitzerin nicht nur das westfälische Publikum, sondern im Besonderen die Jury, bei der sie wohl damit punktete, dass Kathrin sich zu jedem Song in einem anderen Outfit präsentierte und als einzige Künstlerin während ihrer Performance auch die direkte Nähe zum Publikum suchte.

Kathrin Jantke war angenehm überrascht, über ihren Erfolg an diesem Abend und mit ihrem zweiten Platz sehr zufrieden, denn die Konkurrenz war aus ihrer Sicht sehr stark.

 

Den dritten Platz errang der Kölner Sänger Sebastian. Jeder der drei Erstplatzierten hätte von der Auftrittsqualität her der Sieger sein können, aber nur einer kann es werden.

 

Kathrin Jantke und ihre Sieger-Kollegen werden nun am 1. Juni in der Kölner Diskothek „Nachtschicht“ bei der großen hitPARADIES-Party und dem DJ-Meeting, neben bekannten Künstlern wie Jürgen Drews, Nico Gemba, Buddy, Fantasy, Destivo, Schnitte,  und noch vielen anderen mehr, dabei sein und sich diversen DJs aus dem gesamten Bundesgebiet präsentieren.

 

Fotos:
Oben - Kathrin Jantke mit Uwe Hübner
Unten - Kathrin Jantke mit Caro

Infos zu Kathrin Jantke gibt es im Web unter
www.kathrin-jantke.de

Weiterlesen

Bunt und musikalisch - Die Jugendweihe 2009 in Berlin

27. Mai 2009 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Jedes Jahr veranstaltet der Jugendweiheverein Berlin-Brandenburg die Jugendweihe für konfessionslose Jugendliche, in deren Rahmen die Kinder im humanistischen Sinne in die Welt der Erwachsenen eingeführt werden. Bei diesen Feierlichkeiten bietet der Jugendweiheverein den zukünftigen Erwachsenen ein buntes Unterhaltungsprogramm mit vielen Künstlern an. Dieses Jahr konnten die sympathische Schlagersängerin Nicole Freytag, das internationale Showtanzpaar Jessica und Bernd sowie der beliebte Komiker Bob Lehmann als Höhepunkte verpflichtet werden.

 

In einer feierlichen Zeremonie wurden die Jugendlichen durch die Festrede von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau und die Übergabe einer „Erwachsenenurkunde“ in die Welt der Erwachsenen überführt.

Die Moderation des Showprogramms übernahm mit viel Witz Bob Lehmann.
In der Show sang er 2 Lieder und
Im Duett mit Nicole Freytag den Klassiker „Schön ist es auf der Welt zu sein“ – Der zu dieser Feier richtig gut passte.

 

Die Schlagersängerin Nicole Freytag zeigte mit dem Song „The phantom of the opera “ eine ganze andere Seite ihres Könnens. So auch das Showtanzpaar Jessica und Bernd mit ihrer ersten Tanzshow „Blues Brothers“, in der es mit authentischen Kostümen und Showtanz gepaart mit Comedyelementen sowie Akrobatik richtig kultig zur Sache ging. In ihrer zweiten Performance begeisterten Jessica und Bernd dann mit „Dirty Dancing“ - ihre eigene preisgekrönte Choreographie zum Song „Time of my life“.

 

Neben den bereits genannten Künstlern präsentierte die Gruppe „Samuels and Diversity“ moderne Tänze zu aktuellen Pophits und der Vorleser Michael Ebeling brachte mit humorvollen und gleichzeitig besinnlichen Texten über die Realität des Lebens das Publikum zum Lachen. Die Texte stammten aus seiner eigenen Feder.

 

Nach dem Festakt ist es üblich, dass die Neu-Erwachsenen mit Familie und Freunden diesen Übertritt in die Erwachsenenwelt noch kräftig feiern - analog zu den christlichen Festen Konfirmation und Firmung.

 

Fotos:

Oben – Nicole Freytag, Bernd und Jessica (vonli.)

Mitte – Jessica und Bernd als Blues Brothers

Unten – Nicole Freytag

 

Infos über die Künstler unter www.jessicaundbernd.e  und  www.nicole-freytag.de

Weiterlesen

Draußen steht der Sommer vor der Tür - die neue Sommersingle von Nicole Freytag

26. Mai 2009 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #Veröffentlichungen

Der Frühling geht nun langsam zu Ende und der Sommer kündigt sich durch warme Temperaturen an. "Draußen steht der Sommer vor der Tür", im wahrsten Sinne des Wortes. Und das meint auch die beliebte Schlagersängerin, Nicole Freytag aus dem Brandenburger Land.


Die neue Single ist eine Auskopplung aus ihrem Erfolgsalbum "Zauberland". Wie der Titel schon verrät, geht es darum sommerliche Urlaubsstimmung zu verbreiten. Dabei handelt es sich um eine komplett neu produzierte Radio-Version, die im spritzigen Reggae-Sound zum Tanzen einlädt. Des weiteren gibt es noch eine Maxi-Club-Version für partywütige Fans. Auch die letzte Hitsingle, "Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt", erscheint in neuem Gewand als Maxi Disco-Version. Durch diese speziellen Single-Aufnahmen ist die ganze CD ein Schmankerl und nicht nur für die Fans von Nicole Freytag.
 Die gelernte Fahrschullehrerin wollte mit dieser Single wieder etwas Außergewöhnliches
vollbringen und hat es auch geschafft. So außergewöhnlich wie die zierliche Powerfrau selbst.

Am 14. Juni 2009 ist sie wieder im MDR "Alles Gute" um 17.15. Uhr mit dem Titel,
"Jeder Weg beginnt mit einem 1. Schritt" zu sehen.


Nicole Freytag - Draußen steht der Sommer vor der Tür
 


Label: Pipmatz Verlag
Vertrieb: DA Music
Labelcode: 03267


Infos zu Nicole Freytag unter www.nicole-freytag.de

 

Weiterlesen

Kerstin Merlin: Megaauftritt bei Kiezfest in Berlin

22. Mai 2009 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Jedes Jahr wird in Berliner Ortsteil Wartenberg ein Kiezfest gefeiert, wo die Anwohner und Gäste herzlich eingeladen sind. Dieses Jahr wurde das Fest am zweiten Wochenende im Mai gefeiert. Gleichzeitig wurde auch die Einweihung eines  umgestalteten und neu gebauten Wohnquartiers und Park begangen. Als Gaststar konnten die Festgäste die beliebte Berliner Sängerin Kerstin Merlin erleben.

 

Kerstin lieferte eine tolle Show mit einer Mischung aus alten und neuen Schlagern, sowie internationalen Hits und begeisterte damit die Zuhörer. Das bunte Programm war auch mit ihren eigenen Titeln bestückt, die sehr gut ankamen.

 

„River deep – Mountain high“ war einer der großen internationalen Titeln. „Que sera“ wurde von ihr in Deutsch gesungen. Denn das Lied war in Englisch und Deutsch in Europa ein Hit. Den Klassiker „Ich will keine Schokolade“ präsentierte sie in neuem peppigen Soundgewand. Der Titel passt eigentlich gar nicht zu ihr, denn Kerstin ist sehr gerne Schokolade und das viel.

 

Viele Fans von Kerstin kommen aus den Reihen der Kinder. Bei dem Fest waren diese zahlreich anwesend. Denn Kerstin ist und war bei den Kids ein Begriff. Durch andre Auftritte hatte sich Kerstin bereits in die Herzen der Kleinen gesungen. Deshalb war die Bühne proppenvoll als sie eingie Kinder für eine Sonderversion von „Shala la“ benötigte. Die Kinder hatten ihren Spaß und freuten sich auf das Riesenposter von Kerstin, dass es als Belohnung gab.

 

Zu diesem Fest waren auch Fans von ihr aus Halle und dem Harz extra angereist. Diese freuten sich besonders auf die eigenen Songs von ihr. Der eine fand „Mann O Mann“ für ihr bestes Lied. Ein anderer dagegen „Fass mich an“.

 

Es gab dann für alle Fans und Festgäste eine Überraschung. Denn Kerstin stellte den Titel „Ich schenk Dir mein Herz“  als brandneuen Titel vor. Dieser Titel wird auch auf dem im September erscheinenden Album

gepresst sein und könnte auch als Single-Auskopplung raus kommen.

 

Kerstin wollte nach ihrem Auftritt die Bühne verlassen, doch der Moderator des Festes hielt sie davon ab. Denn die Zuschauer riefen lautstark nach einer Zugabe. So kamen alle Besucher noch in den Genuss von zwei Titeln aus ihrem Live-Repertoire. Danach stand die sympathische rothaarige Sängerin ihren alten und neuen Fans für viele Fotos und Autogrammwünschen zur Verfügung.

 

Neben Kerstin Merlin trat auch noch ein Westerhagen-Double auf. Dieses Double überzeugte durch seine stimmliche und auch äußere Ähnlichkeit mit dem echte Marius Müller-Westernhagen. Bei den fetzigen Westernhagen-Liedern hatten die Besucher auch noch viel Spaß.

 

 

Infos zu Kerstin Merlin im Netz unter www.kerstin-merlin.de  und  www.myspace.com/kerstinmerlin

 

 

Fotograf: Heiko Rücksties

Weiterlesen

Deutschland ich lieb' Dich: Die neue Single von Remmi und Demmi mit Hitpotential

20. Mai 2009 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Die singenden Comedian  „Remmi & Demmi“  präsentierten erstmalig in der ARD-Sendung „Immer wieder Sonntag’s“  ihre neueste CD  „Deutschland , ich lieb’ dich ...“

 

Remmi  (der Kurze)  und  Demmi (der Lange)   begeisterten nicht nur Stefan Mross, den Moderator der Sendung, sondern hauptsächlich das Publikum mit  eingängiger Party „Mit-mach-Musik“  und einem Text mit Augenzwinkern.

Deutschland, ich lieb dich  -  und Jammer gibt’s nicht  -  so ist  ihre Haltung zu diesem Thema, denn mit Ihrer Pop-Live-Comedy Show  kreuz und  quer durch Deutschland, auf Mallorca, ob in  Discotheken, Bierzelten, Karnevalsveranstaltungen oder bei großen Event’s ,

die beiden wissen, wovon sie reden bzw. singen.

 

Deutschland, ich lieb dich .... - eine Hymne auf Deutschland und die schönsten Frauen der Welt.

 

 

Remmi und Demmi - Deutschland, ich lieb’ dich         2:15 min

 

Musik:  Marco Kuschel

Text:     Burkhard R. Lasch

produziert von Burkhard R. Lasch

Studio:   BL- Tonstudio

Verlag:   BL-Musikverlag GbR

LC 00733

 

Infos zu Remmi & Demmi gibt es  im WWW unter  www.remmi-demmi.de

Weiterlesen

Sina Lenz: Meilenweit, so heißt die neue Single der Künstlerin

20. Mai 2009 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #Veröffentlichungen

Mit dem Song „Meilenweit“ legt Sina Lenz ihre neue Single vor. Die stimmgewaltige Berliner Künstlerin präsentiert sich mit einer starken Popballade, die ihre gesanglichen Qualitäten eindrucksvoll unterstreicht. 

Die quirlige Frontfrau des "Rock'n Roll Orchesters" zeigt sich hier als Solistin stimmlich gewohnt stark und auch von einer anderen Seite. Anstatt Rock und Twist hören ihre Fans erstklassigen Popschlager. Sina Lenz ist ein musikalisches Multitalent, das viele gesanglichen Facetten der Musik beherrscht. Mit "Meilenweit" hat die sympathische blonde Powerfrau einen weiteren Meilenstein in ihrer Solokarriere hin gelegt.

 

Privat hatte Sina 2009 einen persönlichen meilenweiten Meilenstein gemeistert. Sie hatte einen besonders romantischen Grund zum Feiern. Am 3. März  gab sie ihrem langjährigen Lebensgefährten Detlef (Drummer des mit Sina als Frontfrau besetzten Berliner Rock’n Roll Orchesters) das JA-Wort. Mit Sicherheit werden die beiden nun musikalisch und als Paar „Meilenweit“ durch’s Leben gehen

 

 

Sina Lenz - Meilenweit 3:15 Min.

 

 

Plattenfirma: Pipmatz Musikverlag

Labelcode: 03267

Vertrieb: Musicload.de

 

 

Infos zu Sina Lenz gibt es im Netz unter www.sinalenz.de

Weiterlesen

Wohnen mit Musik: Große schlagerparty in Berlin

13. Mai 2009 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Am 9. Mai feierte die Berliner Wohnungsbaugesellschaft HoWoGe die Einweihung des neugestalteten Quartierspark „Neubrandenburger Straße“ mit einem großen Musikprogramm. Als musikalische Gäste sorgten die High Heelz, Wir 3, Country Pur, ein Westernhagen-Double, Kerstin Merlin und Rocking Son für sommerliche Stimmung.

 

Die HoWoGe hatte im Berliner Bezirk Hohenschönhausen ein Wohngebiet neu gestaltet. Nach der Umgestaltung wurde nun ein großes Einweihungsfest für die Anwohner und Gäste gefeiert.

Dafür wurden viele Künstler aus Berlin verpflichtet. Als Highlight trat die Formation „Rocking Son“ auf, die ultimativen Nachfolger der Kultband Dschingis Khan.

 

Den Start machte am frühen Nachmittag die Berliner Band „WIR 3“. Die drei Mädels präsentierten Lieder aus ihrem aktuellen Album „Regenbogenbunt“. Besonders die Kinder waren davon begeistert. Was nicht verwunderlich ist, denn mit ihren Liedern zeilen „Wir 3“ auf die Zielgruppe „Unter 18 Jahre“. Sie präsentierten moderne Kinderlieder mit Pfiff, wo auch die Eltern ihren Spaß an dem Programm hatten.

 

Aus dem Speckgürtel von Berlin kam die Gruppe COUNTRY PUR. Wie schon der Name sagt, sang die Band Countrymelodien. Aber nicht nur Country war an diesem Tag angesagt, sondern auch tolle Songs aud der Rockliga brachten die Zwei auf die Bühne. Country meets Rock – und das Publikum war begeistert.

 

HIGH HEELZ sind nicht nur besonders hohe Schuhe für die Damen. So heißt auch eine Girlband aus der Hauptstadt. Die vier Schönheiten von „High Heelz“ begeisterten mit Rhythmen aus dem RnB-Bereich die Gäste.

Mit guten Gesangsstimmen und einer tollen Danceshow ging die Post so richtig ab. Bei Fans werden die jungen Damen als die deutsche Antwort auf die „Pussycat Dolls“ angesehen. Wozu sie sicher das Potential haben.

 

Nun kamen endlich die Fans und Freunde des guten Popschlagers auf ihre Kosten. Denn mit KERSTIN MERLIN  betrat eine hervorragende Sängerin dieses Genres die Bühne. Mit einer Mischung aus eigenen Liedern und bekannten Hits begeistere die rothaarige Berlinerin schnell die Festgäste. Kerstin Merlin präsentierte eine sehr gute Schlagershow mit tollen Tanzeinlagen. Dabei stellte sie auch den Titel „Ich schenk Dir mein Herz“ vor, der auf dem bald erscheinenden Album gepresst sein wird. Bei einzelnen Songs band sie geschickt Kinder und auch die Erwachsenen mit ein. So war es nicht verwunderlich, dass die Gäste vor der Bühne lautstark nach Zugaben rief und sie auch bekam.

 

ROCKING SON war der Höhepunkt des Festes am frühen Abend. Mit ihren Melodien der Gruppe Dschingis Kahn begeistern sie seit Jahren die Zuschauer im Fernsehen und auf den Bühnen der Welt. Mit einem modernen Sound interpretieren sie diese alten Hits neu, aber ohne den Wiederkennungswert ausgetilgt zu haben.

Mit diesem Konzept feiern Rocking Son seit einigen Jahren europaweit Erfolge. So auch in Belirn-Hohenschönhausen. Mit starker Begeisterung tanzten und sangen die Besucher mit. Die Einweihungsfeier war zur Party mutiert, das im positiven Sinne.

 

Das hatte es das Westernhagen-Double im Anschluss etwas schwer. Doch gefehlt. Der Imitator sah fast aus wie das Original und stand auch stimmlich seinem Vorbild sehr ähnlich. So ging die Party mit einigen tollen Westernhagen-Melodien weiter. Einige Gäste waren so gut drauf, als ob der echte Marius Müller-Westerhagen auf der Bühne stand.

 

Nach 20 Uhr war dann das Musikprogramm beendet und die Festgäste gingen ziemlich schnell nach Hause.

Die Besucher waren sichtlich zufrieden mit dem Festprogramm. Auch wenn es doch sehr damenlastig war, was die Herren nicht störte. Nur über das Speisenangebot und dem Süßigkeitenstand wurde etwas gemeckert.

 

 

Fotograf; Heiko Rücksties und H. P. Sperber


Bilder (von oben nach unten)

Kerstin Merlin
Rocking Son
Alexa von Country Pur
Wir 3

Weiterlesen

Remi und Demmi: Fernsehpremiere der neuen Single in der ARD

13. Mai 2009 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Remmi & Demmi sind das erfolgreichste Spaßduo der deutschsprachigen Musikszene. Kein Duo hat so viele Live-Auftritte wie „der Kurze“ und „der Lange“, so die Kosenamen der total unterschiedlichen Männer.

Nun werden Remmi & Demmi ihre nächste Single in der Fernsehshow „Immer wieder Sonntags“ in der ARD präsentieren.

 

„Deutschland ich lieb Dich“ heißt das neue musikalische Werk. Das Lied ist wieder ein lustiges Lied, hat aber doch viel leisere Töne als die Vorgänger.

„Deutschland ich lieb Dich“ wird in der großen ARD-Show uraufgeführt. Die Sendung wird, wie immer, live aus dem Europapark Rust übertragen.

 

ARD – „Immer wieder Sonntags“,  Live aus dem Europapark Rust

Sonntag, 17.05.09 um 10.00 Uhr

 

 

 

Am Nachmittag haben die Fans nochmals das Vergnügen mit Remmi & Demmi im deutschen Farbfernsehen.

Der MDR strahlt seine Geburtstagssendung „Alles Gute“ aus und die Sachsenkönige sind dort auch musikalische Gäste zusammen mit Max dem Glücksschwein.

 

 

MDR – „Alles Gute“

Sonntag, 17.05.09 um 17.15 Uhr

 

 

Remmi & Demmi gleich im Doppelpack und frei Haus im Fernsehen. Dazu viele andere tolle Stars in den Sendungen. Ein musikalisches Sonntagsfest für alle Schlagerliebhaber.

 

 

Infos über Remmi & Demmi gibt es im Netz unter www.remmi-demmi.de

Weiterlesen

Blond macht Spaß: Gastauftritt in Berlin - mit Claudia und Carmen feat. Andrea und Manuela

13. Mai 2009 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik Veröffentlicht in #News

Am 03. Mai lud die Volkssolidarität Berlin zu einer Maifeier der besonderen Art ein. Denn hier wurden keine Steine geschmissen, sondern friedliche und fröhliche Musik und Artistik in einer bunten Show präsentiert.  Das Schwestern-Gesangsduo „Andrea und Manuela“ und die Showzwillinge „Claudia und Carmen“ waren engagiert worden und begeisterten das Publikum. Der Clou daran war, das alle vier Damen blond sind und jeweils ein Schwesternpaar.

 

„Blond macht Spaß“ hieß diese Revue im fast ausverkauften Saal des russischen Hauses in Berlin. Spaß hat es den Zuschauern auch gemacht, die vier charmanten Blondinen auf der Bühne zu erleben.

Andrea und Manuela präsentierten jede Menge volkstümliche Hits aus ihrem eigenen Repertoire. Denn beide sind das erfolgreichste Damenduo der volkstümlichen Musik in Mitteldeutschland und feiern seit 23 Jahre große Erfolge. Neben ihre eigenen Hits präsentierten die blonden Schwestern Andrea und Manuela auch jede Menge andere Hits, die zu Evergreens wurden. Bei vielen Liedern sang und klatschte das Publikum eifrig mit und hatten Spaß.

 

Bei den Showzwillingen Claudia und Carmen kamen die Zuschauer dann richtig ins Staunen. Denn die beiden sympathischen blonden Zwillingsschwestern zeigten eine Artistikdarbietung, wie sie sonst nur in Las Vegas zu sehen ist. Mit ihrer Äquilibristik (Körperbalance) brachten Claudia und Carmen alle Anwesenden zum Staunen.

Besonders als Claudia ihre Schwester auf  dem Kopf trug und Carmen freihändig balancierte.

Claudia und Carmen gehören mit dieser Akrobatik zur Weltelite und sind die einzigen Zwillinge der Welt, die diese Kunstform beherrschen.

Doch Claudia und Carmen können noch mehr. Sie zeigten mit ihrem Spiel auf dem Tenor-Saxophon ihre Vielseitigkeit und Musikalität. Zum Auftakt ihrer Show sangen beide ihr Lebensmotto „Wir sind blond“, ein Lied das speziell für sei geschrieben wurde und auch 100%-ig passend ist.

In einer mitreisenden HulaHup-Darbietung erlebte das Publikum, was alles mit so einem Reifen an Artistik möglich ist. Ein Zuschauer aus der ersten Reihe hatte dann auch das Vergnügen, sein Können am Reifen auszuprobieren. Hier hatte das Publikum dann etwas zum Lachen und Schmunzeln. Aber der HulaHup-Tänzer aus dem Publikum störte  das gar nicht. Denn er wurde mit einem Küsschen auf die Wange von den sehr attraktiven Schwestern belohnt.

 

Nach gut zwei Stunden Programm endete dieser musikalische Start in den Mai am „Weltlachtag“. Die Zuschauer gingen sichtlich fröhlich und zufrieden nach Hause. Die Schwestern Claudia und Carmen, sowie Andrea und Manuela hatten gezeigt „Blond macht Spaß“ und Spaß hatten Alle.

 

 

Infos über Claudia und Carmen unter www.die-zwillinge-claudiaundcarmen.de

Infos zu Andrea und Manuela im Web unter www.andrea-und-manuela.de

 

 

Fernsehtermin – Claudia und Carmen

18. Mai um 22.00 Uhr in der Rateshow „Sag die Wahrheit“ im MDR-Fernsehen

 

 

Bericht: H. P. Sperber

Fotografen: Heiko Rücksties und H. P. Sperber

Weiterlesen