Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Sternstunden der deutschen Musik

Michelle Ryser und ihr Volks-Country starten erneut durch

14. Februar 2017 , Geschrieben von Sternstunden der deutschen Musik

Berkenbrück, 10. Februar 2017

Letztes Jahr veröffentlichte der Schweizer Star in ihrem Heimatland ihre dritte CD „Volks-Country 2“ und schoss damit gleich in die Schweizer Charts. Dieses Doppelalbum gibt es nun auch in Deutschland. Das Album stellte Michelle Ryser am 10. Februar offiziell im Bürgerhaus Berkenbrück in Brandenburg ihren Fans mit einem großen Konzert vor. Der Ort Berkenbrück wurde bewusst so ausgewählt, denn in Ostbrandenburg hat die sympathische Schweizerin die meisten Fans und ihre deutsche Fanclubleitung wohnt dort in der Gegend.

Die große CD-Präsentationsparty wurde vom Berliner Entertainer Norbi Wohlan eröffnet. Norbi sang eigene Lieder und bekannte Schlagercover. Hinterher wurde es mit dem Travestie-Künstler Annemarie Finkel sehr humorig. Beide sorgten für gute Stimmung. So konnte Michelle Ryser dann ein bereits gut gelauntes Publikum begrüßen. Die hübsche Sängerin wurde mit tosendem Applaus von ihren Fans begrüßt.

Die aparte, blonde Künstlerin startete mit dem Titelsong „Volks-Country Girl“. Einem wunderbaren deutschen Country-Titel im Schlagersound. Das Doppelalbum enthält auf Disk 1 Country-Schlager, volkstümliche Country-Melodien und volkstümliche Schlager. Auf Disk 2 sind Coverversionen von englischen Country-Hits gepresst. Denn Michelle beherrscht von Country, Schlager bis Volksmusik alles und ist damit zu recht in der Schweiz ein Star. Bei dieser Präsentation legte Michelle aber den Schwerpunkt auf die in Deutsch gesungenen Titel. Mit der Ballade „Perfekt“ verarbeitet sie, gesanglich, ihre Freude darüber, dass sie seit letztem Jahr nun Tante ist. In dem flotten Country-Schlager „Cooler Punk“ geht es um ihren großen Bruder, der anscheinend ein Punk ist. Ihre persönlichen Erfahrungen und Eindrücke mit den sozialen Medien und der digitalen Welt besingt sie in dem Lied „Mutmachelixier“. „Hoch auf den Weissenstein“ erzählt vom Hausberg des Schweizer Kantons Solothurn, wo Michelle Ryser daheim ist. Es ist ein fröhliches und flottes Volksmusiklied. Ihre Fähigkeit, auch tollen englischen Country, singen zu können zeigte Michelle mit ihren Interpretationen der Hits „Cotton fields“, „Any man of mine“ und etwas rockiger bei „Bad case of loving you“. Zwischendurch wurde sie von Norbi kurz interviewt. Dort erfuhren die Besucher, dass sie im Jahre 2009 in der ARD bei „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross zu sehen war. Die Sendung sahen Dirk und Christin Briese aus Steinhövel und waren von ihr begeistert. Die Zwei nahmen hinterher Kontakt mit ihr auf und sorgten dafür, dass Michelle ihren ersten Auftritt 2012 in Brandenburg hatte. Damit begannen die Auftritte in Brandenburg.

Es war eine fantastische Show, die Michelle Ryser im roten Dirndl ablieferte. Sie begeisterte mit ihren Songs und der erfrischenden schwyzerischen Art das ganze Publikum. Als Stargast saß der GZSZ-Star und Sänger Jörn Schlönvoigt im Publikum. Bei der anschließenden Autogrammstunde ließ er sich zusammen mit Michelle fotografieren. Er war von den Liedern und Michelle genauso begeistert wie die Besucher und Fans. Dieses Album ist bisher das persönlichste Werk von Michelle Ryser und gibt Einblick in ihr Leben.

Text: H. P. Sperber von Sperbys Musikplantage (mehr Bilder finden Sie unter   http://sperbysmusikplantage.over-blog.com/2017/02/michelle-ryser-und-ihr-volks-country-starten-erneut-durch.html  )

Fotograf: Wolfgang Bässler

Mehr Infos zu Michelle Ryser gibt es im Web unter www.michelle-ryser.com

Michelle Ryser und ihr Volks-Country starten erneut durch

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post